Pulver und Herausforderungen Skitouren im Valgrisenche

Ein paar Steinwürfe von Aosta entfernt liegt das Valgrisenche (I) im Schatten des Gran-Paradiso-Nationalparks. Doch weil es nicht mehr dazugehört, ist das Tal auf jede Einnahmequelle angewiesen. So müssen sich Skitourengänger hier den Pulverschnee mit den Heliskifahrern teilen.


Druck

Einfach mehr "Alpen" Dieser Artikel steht kostenlos SAC-Mitgliedern oder "Alpen"-Abonnenten zur Verfügung. 

Du hast noch kein Abonnement? Hier kannst du es als Nicht-SAC-Mitglied bestellen. Du erhältst 11 x im Jahr "Die Alpen" nach Hause gesandt und hast online unbeschränkten Zugang zu allen Artikel ab 1864!

Feedback