SAC-Jahresbericht 2017 Einige Kennzahlen des SAC

Im vergangenen Jahr hat der SAC ein Damenexpeditionsteam ins Leben gerufen, sich mit der digitalen Telefonie auf den Hütten beschäftigt und 13 Tonnen Abfall in den Bergen gesammelt. Auf den folgenden Seiten einige Fakten, Zahlen und Höhepunkte aus dem Jahr 2017.

Jahresbericht in voller Länge

Den vollständigen Jahresbericht inklusive Jahresrechnung, 
Statistiken und detaillierter Berichte über Aktivitäten und 
Projekte findest du auf www.sac-cas.ch > Service > Über uns.

Finanzen des Zentralverbandes 2017

Der SAC-Zentralverband finanzierte seine Aktivitäten zu knapp 54 % aus Mitgliederbeiträgen. Die übrigen Mittel stammten aus Inserateeinnahmen, aus Einkünften aus Kursen und Buchverkäufen (33,1%), von der öffentlichen Hand (7,6 %), aus Sponsoringeinnahmen und Spenden (5,6 %). Wie im Vorjahr schliesst der Zentralverband mit einem negativen Ergebnis ab. Statt des budgetierten Überschusses von 6500 Franken weist die Jahresrechnung ein Defizit von 297 668 Franken aus. Niedriger als budgetiert ausgefallen sind die Mitgliederbeiträge (–250 000 Franken) und die Einnahmen im Verlag (–203 000 Franken). Dazu kommen die ausserordentlichen Abschreibungen für die Veranstaltung Live on Ice im Winter 2016/17 (–119 000 Franken). Der SAC ist mit einem Clubvermögen von mehr als vier Millionen Franken dennoch finanziell gut aufgestellt. 

Feedback