Sektion Rossberg kauft Corno Gries

Die Capanna Corno Gries hat eine neue Besitzerin: Die Sektion Rossberg hat die Hütte von der Sektion Bellinzona e Valli übernommen. Für die kleine Tessiner Sektion, die auch die Capanna Piansecco führt, war der Betrieb zweier Hütten eine finan­zielle Belastung. Bei der Übernahme der Hütte stehe die Solidarität zwischen den Sektionen im Vordergrund, sagen Roberto ­Alberio (Bellinzona) und Urs Twerenbold (Rossberg). Die Hütte war 2006 für 1,9 Millionen Franken renoviert worden. Die Sektion Rossberg wird weitere 150 000 Franken in die Hütte investieren.

Feedback