Ski versus Schneeschuhe Historischer Moment

27. März 1893, nachmittags auf der Alp Ramoz (die Ramozhütte des SAC gab es damals noch nicht): Ein Schneeschuhläufer und ein Skifahrer ziehen talwärts. Vor ein paar Stunden sind sie noch auf dem Aroser Rothorn (2980 m) gestanden, der Zürcher Carl Stäubli mit Ski, die Basler Carl und F. Egger sowie der Franzose E. Toutain mit Schneeschuhen. Bei der Abfahrt ist der Fahrer natürlich schneller als die Geher. Drei Tage später wiederholt Stäubli die Skibesteigung, weil er auf dem Gipfel eine Fotolinse vergessen hat. Im Winter 1892/93 kam der Skilauf in und auf den Schweizer Bergen so richtig in Fahrt. Einer der Skipioniere war Carl Stäubli (1874–1917), später Arzt in Basel, Zürich und St. Moritz; zum Steigen band er sich dreieckige Bremsklötzchen unter die Ski.

Feedback