Skitourenrennelite in Villars

Vom 9. bis zum 16. März finden die Weltmeisterschaften im Skigebiet Villars-sur-Ollon statt.

Man muss nicht von imposanten Viertausendern umgeben sein, um sich im internationalen Skitourenrennzirkus einen Platz zu sichern. Ein Beispiel dafür ist Villars-sur-Ollon: 2017 haben hier die Schweizer Meisterschaften stattgefunden und 2018 ein Weltcup, und dieses Jahr werden in den Waadtländer Voralpen die Weltmeisterschaften ausgetragen. Rund 250 Teilnehmer aus 33 Nationen werden erwartet. «Diese Veranstaltung dient auch als Testlauf für die Olympischen Jugendspiele 2020, deren Skitourenrennen in Villars stattfinden werden», sagt Didier Etter, Leiter Veranstaltungen des Tourismusverbandes und Mitglied des Organisationskomitees der Weltmeisterschaften. Aus diesem Grund starten alle Rennen in Bretaye.

Höhepunkte sind die Sprintrennen am Sonntag, 10. März, und das Vertical Race am Mittwoch, 13. März. Am 13. März findet vorab ein regionales Rennen statt, das für den Coupe des Préalpes zählt.

Mehr unter www.skimo-villars.ch

Feedback