Sportklettern im SAC

SAC – Berge bewegen Zeitschrift des Schw eiz er Alpen-Clubs

Die

Alpen

Rivista del Club Alpino Svizz er o

Alpi

Rev aisa dal Club Alpin Svizz er

s Alps

Revue du Club Alpin Suisse

s Alpe s

Foto: Christine Kopp SA C CA S

Sportklettern im SAC

An der ersten « Swiss Climbing Night » in Niederwangen bei Bern Anfang Dezember trafen sich viele Wettkampfakteure der 1990er-Jahre. Dabei wurde allen so richtig bewusst, welche Entwicklung der Sport in den letzten Jahren gemacht hat.. " " .Waren damals die Sportler noch weitgehend auf sich selbst gestellt, ist heute das Angebot an Kletterhallen und Trainingsmöglichkeiten enorm. Trainingsgruppen garantieren einen kinder- und jugendge-rechten Formaufbau, und die regionalen Strukturen geben Sicherheit bei den ersten Erfahrungen an Wettkämpfen. Der Wettkampfkalender ist so voll wie nie zuvor. Von Ende März bis Mitte November ist das Swiss-Climbing-Team praktisch jedes Wochenende an einem nationalen oder internationalen Wettkampf präsent.

Mit der Integration des Sportkletterns als Leistungssport in die Strukturen des Verbandes hat der SAC 1994 den Schritt zum Sportverband gemacht. Dabei hat die schrittweise Professionalisierung die Entwicklung des Sportkletterns entscheidend vorangetrieben. Etwas mehr als zehn Jahre später können wir darum mit einigem Stolz auf diese Zeit zurückblicken, denn heute steht der SAC als viel beachteter Verband inmitten der Schweizer Sportland-schaft da.

Leo Condrau, Ressortleiter Leistungssport

DAS VALpELLInE – TAL füR ALLE JAhRESzEITEn

Der wenig besuchte Seitenarm des Aostatals lädt Skitourengänger, Bergwanderer und Kletterer ein, den Grossen St. Bernhard zu überwinden. Unsere Vorschläge: alpine Bergwanderung auf die Becca des Lacs, Überschreitung des Südgrats der Vierge de l' Aroletta oder Skitour auf die Becca de Leseney.

pOLITISChER fRühLIng In nEpAL

Mit dem Sturz des ungeliebten Monarchen im April 2006 endete in Nepal ein 10-jähriger Bürgerkrieg – nicht nur für die Bevölkerung ein Grund zur Hoffnung ( S. 26 ). Fast zeitgleich vollbrachten in Nepal, aber auch im übrigen Himalaya etliche Alpinisten neue Höchstleistungen ( S. 22 ).

26

A

A

R

IC

TE

Tourentipp

Proposte di gite

Suggestions de courses

Auf der « verkehrten » oder der « rechten » Seite?

Grande Tête de By

Feedback