Winter geniessen ohne Niesen

Einen Winter auf den Ski ohne Erkältung? Es ist möglich! Unsere Tipps für eine rundum gesunde Saison im Schnee.

Eine Erkältung im Winter muss nicht sein. Mit ein paar einfachen Vorkehrungen kann man vielen Winterkrankheiten entgehen. Sportler sollten
gerade nach dem Training aufpassen. Tatsächlich belastet eine intensive Anstrengung den Körper und schwächt das Immunsystem. Dieses bleibt gemäss Untersuchungen nach einem Training noch zwei weitere Stunden geschwächt, was insbesondere auf den hohen Cortisolgehalt im Blut zurückzuführen ist. «Es ist wichtig, rasch zu duschen, sich trockene Kleidung anzuziehen», rät darum Bernhard Hug, Bereichsleiter Swiss Ski Mountaineering beim SAC. «Etwas trinken und essen - vorzugsweise zuckerhaltige Nahrung - und überfüllte Orte meiden, an denen es von Viren nur so wimmelt», hilft laut Hug ebenfalls. Achtgeben sollte man auf Schleimhäute in Mund, Nase und Ohren, indem man sie nicht austrocknen lässt und nicht mit den Fingern berührt. Hände regelmässig waschen und ganz wichtig: genügend schlafen. Und wenn trotz allem Erkältungssymptome auftreten, helfen Vitamin C, Holundersaft und Echinacea dem Immunsystem bei der Bekämpfung unerwünschter Keime.