Suche | Schweizer Alpen-Club SAC
Unterstütze den SAC Jetzt spenden

1852 Suchtreffer für ""

«Die Alpen» Artikel (1852)

Sortieren nach
Im Sog der Berge - Alpinklettern auf den Piz Kesch (3417 m)

Im Sog der Berge - Alpinklettern auf den Piz Kesch (3417 m)

Mit seinen 3417 Metern ist der Piz Kesch der höchste Gipfel der Albulaberge. Für Ambitionierte bietet sich als lohnende Variante zum Normalaufstieg die alpine Kletterei über die Keschnadel an. Im Abstieg wandelt man auf den Spuren einer …
Die charismatische Seite - Feinster Granit auf der italienischen Seite des Joderhorns

Die charismatische Seite - Feinster Granit auf der italienischen Seite des Joderhorns

Auf seiner Schweizer Seite dominiert am Joderhorn Schutt und Geröll. Der Grenzübertritt nach Italien lohnt sich, denn am Südostgrat warten fester Fels und genussvolle Kletterei, die teilweise selbst abgesichert werden muss. Und …
Im rauen, stillen Tal - Dreitageswanderung im Tessiner Val Bavona

Im rauen, stillen Tal - Dreitageswanderung im Tessiner Val Bavona

Die Geschichte des Val Bavona ist geprägt von der Wanderweidewirtschaft. Wer deren Spuren folgt, kann das harte Leben der Bavonesi früherer Tage erahnen. Wir müssen den ganzen Weg gehen, um zu verstehen. Gemeint ist der «Percorso della …
Eine Route voller Leben - Zweitageswanderung von Arolla nach Verbier

Eine Route voller Leben - Zweitageswanderung von Arolla nach Verbier

Die spektakuläre Strecke der Patrouille des Glaciers (PDG) ist auch im Sommer verlockend. Die Probe aufs Exempel liefert der Abschnitt zwischen Arolla und Verbier, auf dem die in Vergessenheit geratene kleine Schwester der grossen PDG …
«Schönheit ist überall ein gar willkommener Gast»* - Wanderung ins Hintere Lauterbrunnental

«Schönheit ist überall ein gar willkommener Gast»* - Wanderung ins Hintere Lauterbrunnental

Schon Johann Wolfgang von Goethe suchte den Oberhoresee auf. Dort war er damals umgeben von Eismassen, heute muss man deutlich höher steigen, um die Gletscher zu sehen. Eine Reise zu Naturschauspielen in Zeiten des Klimawandels. Wer in die …
Die Festung ob Brienz - Anspruchsvolle Wanderung auf die Oltschiburg

Die Festung ob Brienz - Anspruchsvolle Wanderung auf die Oltschiburg

Wie eine Festung wird die Oltschiburg von einem Felsgürtel umzogen. Allerdings hat der Gürtel einige «Schwachstellen», sodass der Berg prima überschritten werden kann. Eine wunderbare Tour, um den Alpinwanderbereich bis T5 kennenzulernen. …
Wilder Kamm - Querung der Juraketten auf französischem Gebiet

Wilder Kamm - Querung der Juraketten auf französischem Gebiet

Die höchsten Gipfel des Juras kennen viele nicht, sie liegen nur wenige Schritte von der Landesgrenze entfernt. Die abwechslungsreiche Wanderung zwischen Gämsen, Grotten und Felswänden steht ihren alpinen Pendants in nichts nach. Die …
Königlicher Aufstieg - Einsame Klettertour über den «Belgischen Grat» aufs Hübschhorn

Königlicher Aufstieg - Einsame Klettertour über den «Belgischen Grat» aufs Hübschhorn

Zum 30-Jahre-Jubiläum der Bergführersektion Rhonetal wurde der «Belgische Grat» saniert. Erstbegangen hat die Route kein Geringerer als der belgische König Albert I., geführt von den Walliser Bergführern Benedikt und Albert Supersaxo. Eine …
Hoch soll sie leben - Cima di Cugn im Tessin: Die Suche nach einer seltenen Alpenpflanze

Hoch soll sie leben - Cima di Cugn im Tessin: Die Suche nach einer seltenen Alpenpflanze

Diese lange, aussichtsreiche Bergwanderung im Valle Morobbia führt nicht nur zu einer seltenen Pflanze und auf einen Gipfel, sondern auch an die geologische Bruchzone zwischen der europäischen und der afrikanischen Platte. Die Suche nach …
Wo der Spirit von Walter Pause lebt - Alpinklettern im Prättigau

Wo der Spirit von Walter Pause lebt - Alpinklettern im Prättigau

Im Alpenraum gibt es 100 legendäre Routen nach Walter Pause. Allen haftet ein mehr oder weniger grosser Nimbus an. Wer «Pause-Sammler» ist, wird am Partnunsee gleich dreimal fündig: Drusenturm, Sulzfluh und Schijenflue warten mit …
Träumen über dem Lac Léman - Mehrtägiges Grenzwandern in der Romandie

Träumen über dem Lac Léman - Mehrtägiges Grenzwandern in der Romandie

Bergseen, Grate, Pässe und Gipfel – ein abwechslungsreiches Hüttentrekking verwöhnt mit viel Aussicht in alle Himmelsrichtungen. Die Wanderung offenbart die ganze Schönheit des Chablais, die das kleine Gebirgsmassiv in der Grenzregion …
Die Rückseite des Wilerhorns - Über die Senkrechte ins Lötschental

Die Rückseite des Wilerhorns - Über die Senkrechte ins Lötschental

Im Süden führt der lange, aber sanfte Aufstieg durch das Jolital. Im Norden geht die Abfahrt über einen schwindelerregenden Abgrund ins Lötschental. Auf diese Idee muss man erst einmal kommen: die Überschreitung des Wilerhorns mit den Ski. …
In Nachbars Garten - Ein Fünftages-Trek im Hinteren Wiesental

In Nachbars Garten - Ein Fünftages-Trek im Hinteren Wiesental

Rückzug in die Natur. So mancher suchte sich in jüngster Zeit neue Lebensinhalte in der Abgeschiedenheit. So bekam der Südschwarzwald mit motivierten Pächtern ein frisches Gesicht. Ein Grund für die Autorin, den Alpen für einmal den Rücken …
Ein Duft von Freiheit - Hybrides Rissklettern im Tessin

Ein Duft von Freiheit - Hybrides Rissklettern im Tessin

Die Tessiner Klettergebiete von Russo und Sobrio wurden ursprünglich für das Sportklettern eingerichtet, doch sie eignen sich auch ideal für das Klettern mit mobilen Sicherungsmitteln. Anfänger des Clean-Kletterns werden von den …
Skitour der Königsklasse - Über 2000 Höhenmeter vom Tschingel auf die Bütlassa (3193 m)

Skitour der Königsklasse - Über 2000 Höhenmeter vom Tschingel auf die Bütlassa (3193 m)

Die Bütlassa verlangt neben idealen Verhältnissen eine gute Ausdauer und sichere Skitechnik. Ausgangspunkt ist das Kiental, das unter Skitourengehern weitherum bekannt ist. Doch wer kennt das Stück Weltgeschichte, das dort geschrieben …
«Es ist wie Kino» - Skitouren rund um die Bovalhütte

«Es ist wie Kino» - Skitouren rund um die Bovalhütte

Das Berninamassiv gibt eine richtige Filmkulisse her. Dennoch bleibt die Chamanna da Boval CAS ein stiller Stützpunkt im Winter, wo die Skitouren mehr Bergtouren gleichen. Die geheimnisvolle Gletscherwelt nährt zahlreiche Legenden. …
Ein bisschen Frieden - Anspruchsvolle Schneeschuhtour auf den Lauchernstock (2639 m)

Ein bisschen Frieden - Anspruchsvolle Schneeschuhtour auf den Lauchernstock (2639 m)

Vor hundert Jahren tobte ein Streit über den Bau des Bannalpsees zwischen der Obrigkeit und den Befürwortern des Projekts. Heute ist der Stausee ein beliebtes Ausflugsziel und im Winter Ausgangsort für Schneeschuhtouren. Zum Beispiel auf …
Ein Stück Unversehrtheit - Landwassertal: Zweigipfel-Skitour ab Frauenkirch

Ein Stück Unversehrtheit - Landwassertal: Zweigipfel-Skitour ab Frauenkirch

Obwohl Frauenkirch, wo das schmucke Kirchlein Unserer Lieben Frau steht, als Ortsteil zur Landschaft Davos gehört, ist von der mondänen Welt des Wintersportorts nichts zu spüren. Dafür kann man direkt ab der Station der Rhätischen Bahn …
Vertikales Abenteuer in der Goulotte à Pollux - Eine Perle der Waadtländer Voralpen

Vertikales Abenteuer in der Goulotte à Pollux - Eine Perle der Waadtländer Voralpen

Vom Col des Mosses kann man wunderbar eine eintägige Rundtour mit den Ski machen. Höhepunkt des Tages: das Couloir La Goulotte à Pollux. Es ist 350 Meter lang, schmal und endet in einer sehr steilen Rinne. «Es ist nicht der Gipfel, der …
Couloirs, Pulverschnee und Flammen aus Stein - Eine ambitionierte Tour auf das bescheidene Mettlihorn

Couloirs, Pulverschnee und Flammen aus Stein - Eine ambitionierte Tour auf das bescheidene Mettlihorn

Zuhinterst im Goms verspricht das menschenleere Gonerlital oft schon zu Beginn der Saison viel Schnee und gute Verhältnisse. Beste Voraussetzungen, um sich mit den äusserst ästhetischen Couloirs des Mettlihorns zu beschäftigen. Was ist ein …
Grenzerfahrung auf dem Balkan - Skitouren im Kosovo

Grenzerfahrung auf dem Balkan - Skitouren im Kosovo

Das Sharr-Gebirge an der Grenze zwischen dem Kosovo und Nordmazedonien hat Potenzial für Skitouren. Zudem ergeben sich rund um Brezovica spannende Begegnungen mit Einheimischen. «Wait in the right lane!», werde ich in barschem Ton vom …
Wo die Sonne fünfmal aufgeht - Skitourenjuwel Grialetsch

Wo die Sonne fünfmal aufgeht - Skitourenjuwel Grialetsch

Umringt von Berggipfeln, liegt die frisch umgebaute Chamanna da Grialetsch CAS auf einer sanften Kuppe im Niemandsland zwischen Davos, Flüelapass und Unterengadin. Sie ist Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Skitouren mit prachtvollen …
Über sieben Alpen - Spätherbst im Lötschental

Über sieben Alpen - Spätherbst im Lötschental

Zum Ende der Wandersaison sind wir auf dem Lötschentaler Höhenweg einmal anders unterwegs: anderer Einstieg, anderer Abschnitt - und den «schönsten Talabschluss der Alpen» stets im Blickfeld. Zügig schwebt die kleine, rote Luftseilbahn den …
Ein Stück Kulturerbe Frankreichs - Herbstwanderung in der Haute-Savoie

Ein Stück Kulturerbe Frankreichs - Herbstwanderung in der Haute-Savoie

Ein Blick auf das Mont-Blanc-Massiv, ein kurioses Karrenfeld und ein Wildbach, der sich in ungestümen Wasserfällen das Vallon de Sales hinunterstürzt. Wandern in der Haute-Savoie ist auch im Spätherbst attraktiv. Die Passage du Dérochoir …
Das «Matterhorn Graubündens» - Über die Grate des Tinzenhorns

Das «Matterhorn Graubündens» - Über die Grate des Tinzenhorns

Ein bisschen Lust auf Abenteuer sollte man haben, wenn man das Tinzenhorn überschreiten will. Und keine Angst vor brüchigem Gestein. Denn das «Corn da Tinizong» hält in verschiedener Hinsicht Überraschungen bereit. Schon oft haben wir sie …
Bezauberndes Rellerli - Mountainbiken im Obersimmental

Bezauberndes Rellerli - Mountainbiken im Obersimmental

Auf dem Hausberg von Schönried, dem Rellerli, ist es ruhig geworden, seit die Gondelbahn nicht mehr fährt. Eine Biketour ist die wunderbare Gegend aber allemal wert. Oben locken eine faszinierende Aussicht und schöne Singletrailabschnitte …
Einsames Tal der Schmetterlinge - Wandern im Laggintal

Einsames Tal der Schmetterlinge - Wandern im Laggintal

Das unbewohnte, wilde Laggintal, verborgen in einer Falte der Simplonregion, lädt zum Staunen ein. Nicht nur das Gipfeltrio Weissmies, Lagginhorn und Fletschhorn zeigt sich von seiner besten Seite. Häufig begegnete man im Laggintal dem …
Chilbi-Schaukel und Plattensausen - Sportklettern mit der Familie um Pontresina

Chilbi-Schaukel und Plattensausen - Sportklettern mit der Familie um Pontresina

Sportklettern im Oberengadin? «Na ja …», würden wohl viele sagen. Der Fels sei eher brüchig, die Routen kurz. Doch die Reise nach Pontresina lohnt sich – vor allem für Familien. Und dann schwingt unser Kleiner am Seil hinaus, weg von der …
Alte Liebe - Sächsische Schweiz: in einer Woche durchs Elbsandsteingebirge

Alte Liebe - Sächsische Schweiz: in einer Woche durchs Elbsandsteingebirge

Ende des 18. Jahrhunderts entdeckten zwei Schweizer Maler das Elbsandsteingebirge. Der deutsche Teil wird als Sächsische Schweiz berühmt und Sujet vieler weiterer Künstler. Auf dem 112 Kilometer langen Malerweg kann man die …
Im Reich der Glockentürme - Klettern am Grand Clocher des Planereuses

Im Reich der Glockentürme - Klettern am Grand Clocher des Planereuses

In der wilden Arena von Saleinaz überraschen die Clochers des Planereuses Alpinisten mit beschaulicher Kletterei. Zum Beispiel in der Route Spigolo Ovest. Fällt der Name «Clocher» im Trient-Massiv, denkt man oft sofort an den Petit Clocher …
Wo die Zeit stillsteht - Die Überschreitung des Weissmies

Wo die Zeit stillsteht - Die Überschreitung des Weissmies

Der berühmte Walliser Viertausender lässt sich mit einer Überschreitung von Saas-Almagell aus entdecken. Dem luftigen Aufstieg auf einem erst felsigen, dann verschneiten Grat folgt ein Abstieg durch ein Labyrinth aus Séracs – ein Potpourri …
Die wilde Südseite der Bernina - Vom Val Forno ins Val Poschiavo

Die wilde Südseite der Bernina - Vom Val Forno ins Val Poschiavo

Die Mehrtagestour auf dem Sentiero Bernina Sud führt über Höhenwege durch die wilde Schönheit der italienischen Berninaseite. Wer Lust hat, nimmt den einen oder anderen Gipfelabstecher mit oder erfrischt sich in eiskalten Gebirgsseen. Ob …
Im Laufschritt am Fuss des Grand Combin - Trailrunning im Val de Bagnes

Im Laufschritt am Fuss des Grand Combin - Trailrunning im Val de Bagnes

Es muss nicht immer ein Rennen gegen die Uhr sein: Wer Trailrunning als schnelles Wandern betreibt, legt grosse Entfernungen zurück und kommt weit in den Bergen herum. Mit Laufschuhen geht es hinauf ins Val de Bagnes, das Land des …
Über die unbekannte Seite auf den Tödi - Die Südwestwand des Glarner Kailash

Über die unbekannte Seite auf den Tödi - Die Südwestwand des Glarner Kailash

Dem Kailash in Tibet ein bisschen ähnlich, überragt der Tödi als mächtiger Klotz alle anderen Gipfel der Glarner Alpen. Während die meisten Gipfelaspiranten von der Fridolinshütte SAC «lospilgern», begeben wir uns auf eine grossartige …
Im Angesicht des weissen Berges - Höhenwanderung vom Val Vény ins Val Ferret

Im Angesicht des weissen Berges - Höhenwanderung vom Val Vény ins Val Ferret

Vom verfluchten zum weissen Berg – der Mont Blanc fasziniert seit je. Und er hat zwei völlig unterschiedliche Gesichter: Während sich der Gipfel auf der Nordseite in Gletscher hüllt, fallen seine felsigen Flanken auf der Südseite steil ins …
Dimensionen wie im Himalaya - Über den Inneren Rottalgrat auf die Jungfrau

Dimensionen wie im Himalaya - Über den Inneren Rottalgrat auf die Jungfrau

Zwischen Stechelberg und dem Gipfel der Jungfrau liegen 3248 Höhenmeter auf einer Distanz von nur etwas mehr als viereinhalb Kilometern – eindrückliche Dimensionen für die Alpen. Ein langer und ehrlicher Aufstieg in landschaftlich …
Ein Abstecher ins Paradies - Wandern im italienischen Nationalpark Gran Paradiso

Ein Abstecher ins Paradies - Wandern im italienischen Nationalpark Gran Paradiso

Lässt man die Orte, die von italienischen Sonntagsausflüglern überflutet werden, hinter sich, eröffnen sich wahrlich paradiesische Landschaften. Seine Existenz verdankt der älteste italienische Nationalpark der Aristokratie, die im …
Mann der 1000 Routen - Kletterleben im Süden

Mann der 1000 Routen - Kletterleben im Süden

Der eifrige Routeneinrichter Pesche Wüthrich verfasste eine Hommage an seine lange Zeit im Tessin, den dortigen Felsen – und an Glauco Cugini. Dieser veröffentlichte Mitte April im SAC-Verlag den neusten Kletterführer über das Tessin. Seit …
Die verborgene Seite des Fletschhorns - Die Entdeckung eines unbekannten Couloirs

Die verborgene Seite des Fletschhorns - Die Entdeckung eines unbekannten Couloirs

Wer es steil mag, findet am symbolträchtigen Gipfel beim Simplon grosse und schöne Touren. Die Nordseite des Fletschhorns ist als Klassiker oft begangen, daneben gibt es aber unbekannte Couloirs. War es glücklicher Zufall oder wundersame …
Bergfrühling im Val Colla - Von Hütte zu Hütte vom Monte Bar zum Monte Brè

Bergfrühling im Val Colla - Von Hütte zu Hütte vom Monte Bar zum Monte Brè

Die Gratwanderung vom Monte Bar über den Gazzirola gilt als Königsweg im Val Colla. Doch auch eine Etage tiefer führt ein aussichtsreicher Panoramaweg durch die üppige Vegetation des Val Colla. Dieser Pfad eignet sich besonders im Frühjahr …
Feedback