1817 Suchtreffer

«Die Alpen» Artikel (1817)

Sortieren nach
Mann der 1000 Routen - Kletterleben im Süden

Mann der 1000 Routen - Kletterleben im Süden

Der eifrige Routeneinrichter Pesche Wüthrich verfasste eine Hommage an seine lange Zeit im Tessin, den dortigen Felsen – und an Glauco Cugini. Dieser veröffentlichte Mitte April im SAC-Verlag den neusten Kletterführer über das Tessin. Seit …
Ein Abstecher ins Paradies - Wandern im italienischen Nationalpark Gran Paradiso

Ein Abstecher ins Paradies - Wandern im italienischen Nationalpark Gran Paradiso

Lässt man die Orte, die von italienischen Sonntagsausflüglern überflutet werden, hinter sich, eröffnen sich wahrlich paradiesische Landschaften. Seine Existenz verdankt der älteste italienische Nationalpark der Aristokratie, die im …
Die verborgene Seite des Fletschhorns - Die Entdeckung eines unbekannten Couloirs

Die verborgene Seite des Fletschhorns - Die Entdeckung eines unbekannten Couloirs

Wer es steil mag, findet am symbolträchtigen Gipfel beim Simplon grosse und schöne Touren. Die Nordseite des Fletschhorns ist als Klassiker oft begangen, daneben gibt es aber unbekannte Couloirs. War es glücklicher Zufall oder wundersame …
Bergfrühling im Val Colla - Von Hütte zu Hütte vom Monte Bar zum Monte Brè

Bergfrühling im Val Colla - Von Hütte zu Hütte vom Monte Bar zum Monte Brè

Die Gratwanderung vom Monte Bar über den Gazzirola gilt als Königsweg im Val Colla. Doch auch eine Etage tiefer führt ein aussichtsreicher Panoramaweg durch die üppige Vegetation des Val Colla. Dieser Pfad eignet sich besonders im Frühjahr …
Überraschung im Val d’Hérémence - Steiles Couloir am Bec de la Montau

Überraschung im Val d’Hérémence - Steiles Couloir am Bec de la Montau

Freunde von sicheren Skitouren scheinen es im Val d’Hérémence schwer zu haben, trotz den vielen Möglichkeiten. Aber Vorsicht wird manchmal unerwartet belohnt. Der Nordhang, in dem wir uns befinden, ist gegen 40 Grad steil. Zu unserer …
Mit dem Velo an den Berg - Mit Bike und Ski auf den Teysachaux

Mit dem Velo an den Berg - Mit Bike und Ski auf den Teysachaux

Man nehme ein Velo, packe seine komplette Ausrüstung darauf und fahre zum Ausgangspunkt der Skitour: Fertig ist das aufregende Netto-null-Emissionen-Abenteuer. Kennen Sie Bike and Ski? Diese umweltfreundliche und nachhaltige Art, Ski und …
Einsteigertour zum Feuerfangen - Schneeschuhtour auf den Fürstein

Einsteigertour zum Feuerfangen - Schneeschuhtour auf den Fürstein

Gut zwei Stunden Aufstieg und ein fast ebenso langer Abstieg: Die Schneeschuhtour auf den Fürstein bietet Anfängern genug Zeit, für ein neues Hobby Feuer zu fangen. Die Natur im UNESCO-Biosphärenreservat Entlebuch hält grossartige …
Viel Schnee am Mont Mort - Schaurig-schöne Skitouren am Grand Saint-Bernard

Viel Schnee am Mont Mort - Schaurig-schöne Skitouren am Grand Saint-Bernard

Den Grand Saint-Bernard prägt eine aussergewöhnliche Geschichte. Im Winter ist das Hospiz ein einmaliges Rückzugsgebiet in die Stille. Wo die Bernhardinerhunde einst Pilger und Reisende aus Lawinen holten, treffen sich heute Skitouristen. …
In leisem Leben atmet der Schnee - Mit Schneeschuhen im Lötschental

In leisem Leben atmet der Schnee - Mit Schneeschuhen im Lötschental

Winter im Lötschental, das ist Schnee en masse und himmelhohe Hörner und Hänge. Auf Schneeschuhen ist man weiter unten, dort, wo die Lärchen den Neuschnee abschütteln und die Stadel von der Sonne zeugen. Ein Schattenloch ist Blatten im …
Hoch oben, wo die Stille wohnt - Skitouren im Avers

Hoch oben, wo die Stille wohnt - Skitouren im Avers

Der Piz Platta im Avers nimmt es mit der Elite der Bündner Berge auf. Aber auch auf der anderen Talseite sind Skiberge zu finden, die sich lohnen. Abstecher in ein Walsertal, weit weg vom Wallis. «Wirkliche Erlebnisse brauchen weder …
Winterblues am Watzmann - Ski- und Schneeschuhtouren rund um den Watzmann

Winterblues am Watzmann - Ski- und Schneeschuhtouren rund um den Watzmann

Der Berchtesgadener Nationalpark birgt Spuren grosser Persönlichkeiten, die weder Nebel noch Schnee verdecken. Die Schönheiten des Berchtesgadener Landes haben den Komponisten und Sänger Wolfgang Ambros schon vor knapp 40 Jahren …
Die «Insel der Glückseligen», Eiland der Gegensätze - Familienwanderung auf Teneriffa

Die «Insel der Glückseligen», Eiland der Gegensätze - Familienwanderung auf Teneriffa

Nach Teneriffa reist man der Strände oder des Vulkans Teide wegen. Die Juwelen sind aber die steilen, von der Brandung umtosten Felswände, die Lorbeerwälder und die Trockengebiete der Caldeira. Die Besorgnis steht allen ins Gesicht …
Von Graten zu Suonen - Drei Tage rund um den Mont Fort

Von Graten zu Suonen - Drei Tage rund um den Mont Fort

Der Mont Fort (3328 m) ist der höchste Punkt im Skigebiet «Les 4 Vallées». Im Sommer kann man ihn zu Fuss oder mit dem Mountainbike umrunden. Es ist eine ernsthafte Route auf Pfaden und über Grate mit steilen Passagen und solchen, die mit …
Unbekanntes Albanien - Steinig-wildes Wanderabenteuer im Prokletije

Unbekanntes Albanien - Steinig-wildes Wanderabenteuer im Prokletije

Das lange Jahre abgeschottete Albanien öffnet sich. Im Norden liegt eine der abgelegensten Gegenden Europas, die nordalbanischen Alpen mit ihren wilden Tälern. Schon die Reise dorthin ist abenteuerlich. Wir sitzen unter dem Sternenhimmel …
Gratwanderung der Extraklasse - Herausfordernder Balanceakt über drei Gipfel

Gratwanderung der Extraklasse - Herausfordernder Balanceakt über drei Gipfel

Hier könnte das Gratwandern erfunden worden sein! Eine feine Linie überspannt die Gipfel Läuber, Rothorn und Glogghüs, beidseits mit gähnenden Abgründen. Diese Alpinwanderung hoch über dem Hasliberg ist schwierig, prickelnd, fantastisch. …
Auf den Spuren der Älpler - Vom Maggiatal ins Verzascatal

Auf den Spuren der Älpler - Vom Maggiatal ins Verzascatal

Vor einigen Jahren waren die Häuser auf der Alpe di Spluga noch Ruinen. Heute erwarten den Besucher im Valle di Giumaglio liebevoll eingerichtete Selbstversorgerhütten - der harten Fronarbeit sei Dank. «Natur konkret» steht auf dem Schild …
Alta Via delle Alpi Biellesi - Sacri Monti und Köstlichkeiten rund um Biella

Alta Via delle Alpi Biellesi - Sacri Monti und Köstlichkeiten rund um Biella

Dort, wo sich die Alpen aus der Poebene ´gen Himmel aufschwingen, liegt das Biellese. Jährlich zieht die Region Bergfreunde in seinen Bann. Allein 800 000 Pilger finden sich in den Sacri Monti ein – einzigartigen Wallfahrtsorten, die seit …
Nieve del Sur - Skitouren am Ende der Welt

Nieve del Sur - Skitouren am Ende der Welt

Im patagonischen Sommer wimmelt es rund um Fitz Roy und Cerro Torre von Bergsteigern und Wanderern. Im Winter trifft man auf keine Menschenseele, dafür auf besten Schnee. Ein Paradies für abenteuerlustige Skitourengänger. Patagonien: das …
Luft unter den Sohlen - Wiederbelebter Sentier du Drudy

Luft unter den Sohlen - Wiederbelebter Sentier du Drudy

In der Südwestflanke des Sex Rouge über dem Dorf Les Diablerets/VD ist 2010 ein spektakulärer Pfad wiederauferstanden. Die in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts von den Landkarten verschwundene Variante des Hüttenwegs zum Refuge de …
Quer durch Korsika - Spannende Abweichungen entlang des GR20 Nord

Quer durch Korsika - Spannende Abweichungen entlang des GR20 Nord

Den GR20 auf Korsika machen viele, aber nur wenige wagen sich auf Abwege links und rechts von der Hauptachse und auf unmarkierte Grate und Gipfel. Wer erfahren und robust genug ist, entdeckt versteckte Schätze. Der Duft der italienischen …
Steinflammen im Eisstrom - Der Galenstock einmal anders

Steinflammen im Eisstrom - Der Galenstock einmal anders

Die Galengrat-Verschneidung führt in beinahe durchgehend kompaktem Fels fast bis zum Galenstock. Die grossartige Granitkletterei liegt in ihrer Schwierigkeit irgendwo zwischen den schwierigen Routen und den grossen, leichteren Klassikern …
Gletscher, Gewitter und Muren - Die Tour um das Balmhorn

Gletscher, Gewitter und Muren - Die Tour um das Balmhorn

Drei Tage reichen, um vom Gasteretal über den Lötschepass und die Gemmi nach Kandersteg zu wandern. Eine Tour zu schwindenden Gletschern, steilen Flanken und hochalpinem Gelände. Der Himmel wird immer schwärzer, der Donner grollt in der …
Holz statt Carbon - Zurück zu den Wurzeln im Bregenzerwald

Holz statt Carbon - Zurück zu den Wurzeln im Bregenzerwald

Wer den Bregenzerwald mit seinen Gipfeln erkunden will, kann das so oder so tun. Eine Möglichkeit ist, nach der Art unserer Vorfahren in die Berge zu ziehen. Mit einem Hirtenstock. Vor ein paar Minuten hat sich die Sonne durch den …
Ein Hauch von Bergabenteuer - Der Zwölfstundengrat am Piz Vadret

Ein Hauch von Bergabenteuer - Der Zwölfstundengrat am Piz Vadret

Zugegeben – in einer Zeit, in der Spitzenbergsteiger die Eigernordwand in weniger als drei Stunden durchsteigen, hört sich der Name «Zwölfstundengrat» etwas altmodisch an. Kommt dazu, dass es der Piz Vadret an Berühmtheit nicht mit Eiger …
Die Vertikale entdecken - Einfache Klettereien an der Pierre du Moëllé

Die Vertikale entdecken - Einfache Klettereien an der Pierre du Moëllé

Die Pierre du Moëllé in den Waadtländer Alpen: idyllisch gelegen, einfache Routen in gutem Kalk, und erst noch gut abgesichert. Wer seine ersten Züge im Fels machen will, ist hier richtig. Laeticia Cheuvry Papilloud und Alain Emery steigen …
Die Sagittarius an der Wand - 20 Jahre «Plaisir»-Führer

Die Sagittarius an der Wand - 20 Jahre «Plaisir»-Führer

Ohne den Berner Oberländer Jürg von Känel wäre die Kletterszene anders. Mit seinen «plaisir»-Führern schaffte er vor 20 Jahren die Voraussetzungen für einen Kletterboom. «Was, du hast die Sagittarius noch nicht gemacht?» Seit eine meiner …
Hoch über dem Nikolaital - Auf einsamen Pfaden im vorderen Vispertal

Hoch über dem Nikolaital - Auf einsamen Pfaden im vorderen Vispertal

Steil und abschüssig ist das Gelände im vorderen Vispertal. Die Bergdörfer kleben wie Adlerhorste an Hängen über Felswänden. Entsprechend aussichtsreich sind die Panoramawege, umgeben von den mächtigsten Bergen der Schweizer Alpen. Der …
Grimsel: Routen im «Eldorado» saniert

Grimsel: Routen im «Eldorado» saniert

2011 haben wir, die Remy-Brüder, sieben Routen im «Eldorado» an der Grimsel saniert: Septumania (6a+/6a obl.), Motörhead (6a+/6a obl.), Venon (7b/6b obl.), Hirnriss (6c/6a obl.), Schweiz plaisir (6a+/6a obl.), Yeti (6c/6a+ obl.) und …
Zwei Wochen Wald und Macchia - Zu Fuss auf dem Peloponnes

Zwei Wochen Wald und Macchia - Zu Fuss auf dem Peloponnes

Der Peloponnes, die «Insel des Pelops», ist ein Berg im Meer. Oben weiden Ziegen und unten im Tal Schafe. Die Insel ist wie gemacht für Wanderer. Hartnäckig muss man aber sein, dann entdeckt man ein Land mit grossem Herz. Agios Nikolaos …
Zu Fuss auf der Sprachgrenze - Der Gros Brun im Greyerzerland

Zu Fuss auf der Sprachgrenze - Der Gros Brun im Greyerzerland

Der Gros Brun oder Schopfenspitz ist der höchste Gipfel eines kleinen Massivs, das aus Dents Vertes, Vanil d’Arpille, Chörblispitz und Spitzflue besteht. Am Röstigraben gelegen, wechseln die Namen der Gipfel hier von Französisch auf …
Tödliche Schmugglerpfade am Doubs - Die «Echelles de la mort»

Tödliche Schmugglerpfade am Doubs - Die «Echelles de la mort»

Hoch über dem Doubs, der Grenze zwischen der Schweiz und Frankreich, hängen die Todesleitern: die «Echelles de la mort». Ein luftiger Ausflug auf den Spuren der Schmuggler. Die Sprossen sind rutschig. Die Hände verkrampfen sich. Jetzt …
Wenn der Bergführer beim Fahrzeug bleibt - Skitouren in der Türkei. Abenteuer garantiert

Wenn der Bergführer beim Fahrzeug bleibt - Skitouren in der Türkei. Abenteuer garantiert

Wer im Taurus mit Ski unterwegs ist, kann etwas erleben. Ohne richtige Karten und Führerliteratur bleibt man auf sich gestellt. Vulkane sind ideale Skiberge. Auch in der Türkei, wie die zwei Vulkane Hasan Daği und Erciyes Daği etwa. Die …
Wo einst die Götter thronten - Wandern in einer wenig bekannten Toskana

Wo einst die Götter thronten - Wandern in einer wenig bekannten Toskana

Marmor, Carrara und Toskana bringen die meisten zusammen. Aber die Apuanischen Alpen können die wenigsten lokalisieren. Dabei bietet dieser reizvolle Gebirgszug wundervolle Wanderungen und Übergänge. Und stets grandiose Tiefblicke auf die …
Ein Stück Verdon im Berner Jura - Rauer Kalk und schöne Risse

Ein Stück Verdon im Berner Jura - Rauer Kalk und schöne Risse

Le Schilt heisst das Klettergebiet im Jura, es ist wild und ausgesetzt. Hier am Ende der Crète de Boveresse fühlt man sich wie im Verdon. Wie der Bug eines riesigen Schiffes, das durch die Wand gekracht ist, ragt der Le Schilt aus der …
Im Oberländer Testmeer - Die Zäsenberg-Abfahrt am Eiger

Im Oberländer Testmeer - Die Zäsenberg-Abfahrt am Eiger

Die Abfahrt durch den Ischmeergletscher gehörte einst zu den beliebtesten Touren der Berner Alpen. Heute hingegen wird sie kaum mehr unternommen – zu Unrecht. Hinter dem Eiger ist die Sonne längst entschwunden. Der Himmel wölbt sich …
Im Oberländer Eismeer - Die Zäsenberg-Abfahrt am Eiger

Im Oberländer Eismeer - Die Zäsenberg-Abfahrt am Eiger

Die Abfahrt durch den Ischmeergletschergehörte einst zu den beliebtesten Touren der Berner Alpen. Heute hingegen wird sie kaum mehr unternommen – zu Unrecht. Hinter dem Eiger ist die Sonne längst entschwunden. Der Himmel wölbt sich …
Könige und Bettler - Winterklettern am Bettlerstock

Könige und Bettler - Winterklettern am Bettlerstock

Im Winter gibt es für viele Kletternde keine Alternative zur Flucht in den Süden. Sicher, die Klettergebiete sind dort zahlreich, das Klima mild. Doch die Möglichkeiten auf der Alpennordseite geraten darob in Vergessenheit – zu Unrecht. Es …
Wilde italienische Couloirs - Grosse Touren nahe dem Simplon

Wilde italienische Couloirs - Grosse Touren nahe dem Simplon

Die Berge, die das Oberwallis von den ersten italienischen Tälern trennen, sind vor allem bei Strahlern sehr bekannt. Abgesehen von der öV-Tour auf den Monte Leone, der vom Simplon-Hospiz aus begehbar ist, locken auf der italienischen …
Am Fuss des Dachs von Europa - Mit Schneeschuhen im «Pays du Mont-Blanc»

Am Fuss des Dachs von Europa - Mit Schneeschuhen im «Pays du Mont-Blanc»

Im «Pays du Mont-Blanc» kann man in verschiedenste Winterstimmungen eintauchen. Im Dreieck zwischen Sallanches, Saint-Gervais-les-Bains und Contamines unweit des Vallée de l’Arve lässt man die Massen und den Lärm der Wintersportstationen …
Das wilde Mustang wird gezähmt - Eine Schotterpiste wird die Kultur des Hochtals umpflügen

Das wilde Mustang wird gezähmt - Eine Schotterpiste wird die Kultur des Hochtals umpflügen

Das einstige Königreich Mustang gehört politisch zu Nepal, obwohl es völlig abgeschieden nördlich des Himalayahauptkamms liegt. Im Monsunschatten von Annapurna und Dhaulagiri hat sich im wüstenhaften Hochtal eine Landschaft voller Canyons …
Feedback