21 junge Geier | Schweizer Alpen-Club SAC

21 junge Geier

21 junge Bartgeier sind diesen Sommer nach erfolgreichen Wildbruten in der Schweiz ausgeflogen. Das sind sieben mehr als im bisherigen Rekordjahr 2017, teilt die Stiftung Pro Bartgeier mit. Zu diesem Erfolg hätten auch zwei neue Bündner Brutpaare bei Tinizong und Martina beigetragen. Nicht geklappt hat es mit dem ersten Brutversuch im Tessin. Bei unerfahrenen Paaren sei dies häufig der Fall, man hoffe auf einen erfolgreichen Versuch im nächsten Jahr.

Auch in den Alpenländern rund um die Schweiz haben sich die Bartgeier vermehrt: In Italien glückten zwölf Wildbruten, in Frankreich flogen neun Jungvögel aus und in Österreich zwei. Zu den alpenweit insgesamt 44 wild geschlüpften Junggeiern kommen noch sechs ausgewilderte Jungtiere. Zwei davon wurden in der Schweiz ausgewildert. Insgesamt zählt die Bartgeierpopulation in den Alpen nun über 300 Tiere.

Feedback