Akademischer Alpenclub Zürich

Die Jahresübersicht über diesen nunmehr 115 Mitglieder zählenden Verein wird diesmal von dem Präsidenten Marcel Kurz in französischer Sprache erstattet; die übrigen Berichte ( der Hüttenverwaltungskommission ) und Zusammenstellungen sind deutsch. Die beiden schon gebauten Hütten: Mischabel- und Windgällenhütte, sind in gutem Zustande; für den Bau einer dritten, der Spoerryhütte, werden mehrere Plätze diskutiert. Die Frequenz der beiden obgenannten Hütten war für die Mischabelhütte: 426 Personen, vom 5. Juli bis 21. Oktober 1910, für die Windgällenhütte 415 Personen, vom 14. Juni bis 18. Oktober. Von 26 Mitgliedern sind Tourenverzeichnisse ( Gipfel und Depressionen von mehr als 2500 m im Sommer und mehr als 2000 m im Winter ) eingereicht worden. Die Zusammenstellung ergibt für die Schweizeralpen, die Ostalpen und die Canadian Rockies 572 „ tourenbuchfähige " Gipfel, Depressionen und Versuche, darunter 22 Fuhrertouren, 273 Skitouren und 29 allein ausgeführte Touren.Redaktion.

Feedback