Auch Schalen zersetzen sich nicht

Zum Artikel « Wenn Massen mal müssen » möchte ich ergänzen, dass Bananenschalen nach dem Genuss der Früchte üblicherweise bei Wanderungen im hohen Bogen in die Landschaft geworfen werden. Wenn schon auf die eingeschränkte Zersetzung von Klopapier hingewiesen wird, dann sollte auch angesprochen werden, dass dies gleichermassen für Bananenschalen gilt. Dazu zwei Hinweise: Wenn Bananenschalen nicht fachgerecht kompostiert werden ( mit der Gartenschere kleinschneiden ), sondern so, wie sie anfallen, auf dem « Kompost » landen, verrotten sie nicht, sondern schrumpfen und werden im Lauf der Zeit zu einem schwarzen, lederartigen « Ding »; von Humusbildung keine Spur. Auch Schalen von Zitrusfrüchten verrotten übrigens nur sehr langsam und sind auch nach Jahren im Kompost wiederzufinden.

Feedback