Ausgezeichnete Berichterstattung

Die ALPEN haben enorm an Qualität gewonnen. Der optimale Mix für alle Bergsportaktivitäten wurde gefunden, was wahrlich keine leichte Aufgabe ist. Schliesslich ist der Alpinismus in viele «Einzeldisziplinen» zerfallen. Das macht ihn auch so faszinierend. Jeder hat die Freiheit, seine «Disziplinen» auszuwählen und in die Tat umzusetzen. In den ALPEN kommen aber auch die historischen und wissenschaftlichen Artikel und Porträts von interessanten Alpinisten nicht zu kurz. Es ist wichtig, dass über den Gletscherschwund und den Klimawandel berichtet wird. Dazu, dass der Alpinismus vor allem durch die hochinteressante Geschichte berühmt geworden ist, hat der SAC einen grossen Beitrag geleistet. Immer mehr Nichtbergsteiger zeigen ja reges Interesse an Filmen und Büchern und treten auch dem SAC bei. Das Faszinierende ist, dass diese Geschichte immer weitergeschrieben wird. Das Redaktionsteam und die Mitarbeiter des SAC-Monatshefts meistern diese Herausforderung hervorragend. Es macht – nicht zuletzt wegen der hervorragenden Bilder – Freude und Spass, in den ALPEN zu lesen. Besten Dank und weiter so.

Feedback