Belina, Walter: Wandern in Graubünden

Eigenverlag, Chur 1998. Fr. 19.50 Walter Belina, der Grandseigneur unter den Alpinisten Graubündens, stellt in seinem Wanderbüchlein 40 markierte Wege durch das Land der 150 Täler vor. Er verspricht darin neben bekannten Routen auch « Leckerbissen, die selbst Kenner Graubündens überraschen werden ». In der Tat: Selbst ein kleines Büchlein wie dieses, mit einer beschränkten Anzahl von Tourenvorschlägen und wenigen Fotos, bewirkt ein Kribbeln in den Beinen, man möchte gleich den Rucksack packen und losziehen. Sei- ne Gebietskenntnisse haben Walter Belina zudem befähigt, besonders schöne und aussichtsreiche Plätze als Fotostandorte auszusuchen. Begleitet wird das handliche Büchlein von einer touristischen Übersichtskarte. Es eignet sich des Umfanges und der guten Routenauswahl wegen besonders für Graubünden-Neulinge. Peter Donatsch, Maienfeld

Feedback