Bergsteigerdörfer Berge erleben, wo die Alpen noch ursprünglich sind

Immer mehr Menschen wenden sich vom schrillen Massentourismus ab und suchen stattdessen Ruhe und Ursprünglichkeit. Mit dem nach strengen Kriterien vergebenen Label «Bergsteigerdorf» zeichnet der Österreichische Alpenverein seit einigen Jahren Ortschaften in den österreichischen Alpen aus, die auf eine reiche alpinistische Tradition zurückblicken, ein grosses, authentisches Bergtourenpotenzial bieten und sich dabei seit je dem sanften Tourismus verschrieben haben. Zu den insgesamt 21 Orten, die das Label tragen, zählen beispielsweise Vent im Ötztal, Villgraten in Osttirol und Johnsbach im Gesäuse.

Feedback