Biggar, John: The High Andes, A Guide for Climbers

Andes, Scotland 1996. Fr.44.90 Darauf haben die Andenfreunde schon lange gewartet: auf einen handlichen Führer über die gängigsten Aufstiegsrouten auf die wichtigsten und höchsten Gipfel Südamerikas. Neben den 99 Sechstausendern >ivers

1

livers

c CI 4

Verloren

- am 24.8.97 auf dem Abstieg über die Eiger-Westflanke ( zwischen Eigergipfel und Grindelwald ) ein Fotoapparat Olympus mit einem Film aus der Eigerwand. Sich melden bei Heinz Stucki, Sonnenrainstr.4, 8635 Dürnten, Tel. 055/240 67 68 - auf dem Abstieg Fiescherglet-scher-Burghütte-Fiesch eine Stubai-Eisschraube mit Expressschlinge. Sich melden bei Paul Hänggi, Im Häslirain 81, 4147 Aesch, Tel. 061/751 56 52 -am 17.. " " .August 1997 am Portjengrat ( oberhalb der Almagellerhütte ) einen Höhenmesser Thommen 6000 im Etui. Sich melden bei Alain Wyss, 6, chemin des Bois-Jacquet, 1219 Aire ( GE ), Tel.022/796 49 62 Gefunden - am 25.8.97 auf dem Galengrat-Süd-grat eine geschliffene Brille ( für Kurzsichtige ) mit dünnem Metallgestell. Sich melden bei Verena Hertig, Mul-denstr.3, 5000 Aarau, Tel. 062/ 822 23 63 - am Cavannapass eine Brille mit Gläsern für starke Korrekturen, Gestell silber/schwarz mit keramisier-tem Mittelbügel. Sich melden bei Raoul Imseng, Schönenstr.43, 8803 Rüschlikon, Tel./Fax 01/724 29 66 - am 2O.7.1997 an der Porta d' Es-Cha ( zwischen den SAC-Hütten Kesch und Es-Cha ) ein Fotoapparat Olympia. Sich melden bei Käthi Stebler, Wyden- str. 14, 5242 Birr, Tel. 056/44489 14 - am 11.8.1997 auf dem Pischa-horn-Südgrat ein Feldstecher 8x30. Sich melden bei Urs Peier, Buttenau-str.18, 8134 Adliswil, Tel.01/71091 50 Nufenenpass ( 97 ) Delémont ( 97 ) Solothurn ( 97 ) Escholzmatt(97)Stans ( 97 ) Jungfrau ( 97 ) Nufenenpass ( 97 ) Visp ( 97 ) 31 1:100000 Biel/Bienne ( 94/96 ) 37 1:100000 Brünigpass ( 93 ) ( in Klammern: Stand der letzten Gesamtnachführung / entre parenthèses: année de la dernière mise à jour complète ) S = Skitourenkarten T = Wanderkarten

Markt-Informationen Informations publicitaires Dal mercato

a. < a I Ausserhalb Ider Verantwortung der Redaktion Ibzw. des SAC 5 Jahre Bruchgarantie für die neue Silvretta-Bindung « easy go »!

Nach erstmaliger Präsentation der « easy go»-Tourenbindung auf der diesjährigen Frühjahrs-ISPO folgten noch zahlreiche Härtetests. Dass dabei die Bedingungen dreimal so hart angesetzt wurden als sie der Tourengeher in der Realität vorfindet, war für die Herstellerfirma Suvretta eine Selbstverständlichkeit. Zusätzlich wurden zahlreiche Testbindungen in Umlauf gebracht, um die « easy go » auch unter realen Bedingungen von den verschiedensten « Tourengeher-Zielgruppen » auf ihre Anwenderfreundlichkeit und Funktionalität zu prüfen.

Das Resultat: Eine komfortable und sichere Tourenbindung, die sowohl eingefleischten Tourengehern den Aufstieg als auch Anfängern den Einstieg erleichtert. Dass sich der Hersteller Suvretta dazu entschlossen hat, eine fünfjährige Bruchgarantie auf die « easy go » zu gewähren, ist somit das Ergebnis einer langen Entwicklungsarbeit.

Feedback