Britisch-schweizerische Freundschaft. Rund um den Everest

Britisch-schweize-rische Freundschaft

Am 24. März 2004 fand in der Schweizer Botschaft in London ein denkwürdiges Treffen statt: George Lowe und George Brand, Mitglieder der erfolgreichen britischen Everest-Expedition von 1953, überreichten Ernest Hofstetter und Jean-Jacques Asper, Teilnehmer der Schweizer Everest-Expedition von 1952, jene Flagge, die diese bei ihrem Umkehrpunkt eingesteckt hatten. Mit dieser Geste wurde nicht nur die britisch-schweizerische Freundschaft untermauert, sondern auch zum Ausdruck gebracht, dass die Schweizer Alpinisten grosse Vorarbeit für den britischen Erfolg geleistet hatten. a

Michael Kemp, Suffolk/GB ( ü ) Durch die Zusammenführung und Konzentration des gesamten militärischen Gebirgsdiens-tes der Armee in der Gebirgs-spezialistenabteilung 1 hat der Wintereinsatz an Bedeutung gewonnen, da auch der Auftrag der ehemaligen Armeelawinen-abteilung in Teilen sicherzustellen ist.

Fo to: z vg /KO MP ZE N GE B D A

AGENDA

Die Agenda ist ein Forum für sportliche, kulturelle, wissenschaftliche und für das Clubleben bedeutsame Anlässe mit einem Bezug zur Gebirgswelt. Mitteilungen sind bis spätestens eine Woche nach Redaktionsschluss ( 7. des Erscheinungsvormonats ) an die Redaktion zu richten. Über die Publikation entscheidet die Redaktion.

VERSCHIEDENES

« Beatusweg » in Beatenberg Wer auf den Spuren des Drachenvertrei-bers Beatus wandelt, kann sich neben Lebensthemen auch mit Themen wie Frühmittelalter, Burgen, Steinkreisen, Kraft-orten, Reformation und Drachen auseinander setzen. Der 3,5 km lange Themenweg zwischen den Dorfteilen Waldegg und Spirenwald bietet Kindern und Erwachsenen Stationen zum Verweilen und Spielen. Informationen finden sich unter www.beatusweg.ch, wo auch die Broschüre bestellt werden kann.

AUSTELLUNGEN

Robert Bösch, Fotografien Zürich, Galerie Obere Zäune 8 Die Galerie Zäune 8 würdigt das breite Schaffen des Fotografen – und hervorragenden Alpinisten und Extrembergsteigers – Robert Bösch: Neben seinen Sportbildern sind Landschaftsbilder und kunstvoll gestaltete Industrieaufnahmen ausgestellt. Robert Bösch arbeitet auch immer wieder für die ALPEN. Öffnungszeiten: 1O. Juni–10. Juli 2004, Di–Fr 12 bis 18 Uhr, Sa 12 bis 16 Uhr Galerie Obere Zäune 8, 8001 Zürich, Tel. 01 252 14 42 « Bilder der Galerie von Ludwig Demarmels » Romanshorn, 7. März–5. Dezember 2004 Im Rahmen der Wechselausstellungen werden Ölgemälde, Aquarelle, Reliefs, Holzschnitte, Lithografien u.a. des Künstlers Ludwig Demarmels, 1917–1992, der im Bündnerland und am Bodensee arbeitete, gezeigt. Atelier-Galerie Demarmels, Amriswilerstr. 44, 8590 Romanshorn Öffnungszeiten: jeden 1. Sonntag im Monat von 14–17 Uhr und nach Vereinbarung, Tel. 071 463 18 11

VERANSTALTUNGEN

43. Kantonales Walliser Bergführerfest 5./6. Juni 2004 in Grächen Erstmals wird das kantonale Walliser Bergführerfest, das auch weiteren Interessierten offen steht, auf der Sonnenterrasse in Grächen durchgeführt. Das vollständige Programm findet sich im Internet unter www.matterhornvalley.ch/ bergfuehrer/kantonales.htm DIE ALPEN 5/2004

Markt-Informationen

Informazioni del mercato

Informations publicitaires

Ausserhalb der Verantwortung der Redaktion bzw. des SAC

Feedback