«Cairn» oder «monjoie»

In seinem sehr interessanten Artikel zu den Steinmännern ( « Die Alpen » 10/2010 ) erwähnt Daniel Anker den Namen aufgehäufter Steintürme in fast allen Sprachen. Im Französischen wird üblicherweise « cairn » verwendet. Doch muss man wissen, dass dieser Ausdruck erst seit Mitte des 19. Jahrhunderts verwendet wird. Davor war der Begriff « monjoie » oder « montjoie » geläufig. Dieser viel ältere Name für Steinmänner ist bereits seit dem 13. Jahrhundert in Texten nachgewiesen. Er erscheint vor allem in Berichten über Pilgerreisen und Wanderungen, zum Beispiel bei Marot oder Montaigne. Diesen Begriff verwenden übrigens heute noch die Katalanen. Die Website www.pierreseche.com/ construire_monjoie.htm liefert viele Informationen zu Steinmännern, den « cairns » – oder eben den « monjoies ».

Feedback