Cliffhänger

Eine «Kletter-Comedy» für Schwindelfreie. Auf dem Umschlag steht «Ohne Vorwort von Reinhold Messner» – und der Inhalt des Buchs ist so frisch und frech, wie man es sich nach diesem ersten Eindruck erhofft: Der Kabarettist Georg Koeniger hat aus einer kleinen Showeinlage bei einem DAV-Kletterwettkampf ein ganzes Bergsteiger-Kabarett entwickelt. Und schliesslich zu diesem auch noch ein Buch geschrieben.

Bei dessen Lektüre krümmt man sich vor Lachen, auch wenn die Komödie ihre Längen hat. Aber Koeniger ist ein hervorragender Beobachter der Szene, deren Protagonisten sich allzu oft als Bauchnabel der Welt verstehen. Köstlich zum Beispiel Koenigers Ausführungen zu kletternden Paaren, zur Hüttengaudi, zur «cleanen» (also ohne technische Hilfsmittel wie Kreditkarten) Begehung eines grossen Sportgeschäftes, dann die verschiedenen Top-10-Sätze. Etwa jene, die man von seinem Sichernden nicht hören will, wenn man gerade in der Schlüsselstelle klettert; oder, zum Abschluss, der wirklich witzige «erste offizielle Spielplatz-Kletterwand-Führer». Herrlich erfrischend und eine Wohltat neben vielen anderen doch eher auf Zahlen und Zeiten ausgerichteten Bergsteigerbüchern!

Feedback