«Cocotte minute» von Erhard Loretan

Inventarnummer: 113 118

Der kleine Dampfkochtopf war beim berühmten Alpinisten Erhard Loretan ein sehr beliebtes Küchengerät. Auf Französisch wird er«cocotte minute» genannt. Loretan bereitete damit in den Basislagern sowie in den vorgeschobenen Camps bis in grösste Höhen leckere Eintöpfe zu. So auch bei seinem wohl grössten Coup im Juni 1983, als er innert 15 Tagen auf drei Achttausendern stand: Gasherbrum II, Hidden Peak, Broad Peak. Am liebsten aber genoss Loretan aus seinem Kochtopf das obligate Käsefondue vor dem Gipfeltag, wie eine Szene in seinem Film Face au Mur zeigt (www.youtube.com -> «Erhard Loretan et l’alimentation d’altitude»)..

Feedback