Die richtigen Leute am richtigen Platz

Mitte Juli wanderten wir, beide nicht SAC-Mitglieder, im Cristallina-Gebiet. Trotz des schönen Wetters war uns etwas mulmig zumute, hatte doch unsere telefonische Anmeldung in der Hütte nicht funktioniert. Und tatsächlich: Beim Näherkommen gewahrten wir ein ruinenhaftes Gebilde, das mit dem Foto im SAC-Hütten-verzeichnis nicht mehr viel gemeinsam hatte. Daneben stand eine langgezogene Baracke, deren Dach gerade fertig gedeckt wurde. Schlimmes erwartend, gingen wir auf das hölzerne Provisorium zu. Doch was für eine tolle Überraschung: Im Ofen knisterte ein Feuer, auf dem Herd duftete schon das Znacht. Und die junge Hüttenwartin empfing die Gäste viel-sprachig und herzlich, als wäre der Ausnahmezustand hier oben das Nor-malste der Welt.

Staunend erfuhren wir dann von der verheerenden Lawine, die im Februar die Cristallina-Hütte wie ein Kartenhaus niedergewalzt hatte.1 Dank der von der Hüttenwartin geschaffenen Stimmung und der sympathischen Ausstrahlung des hölzernen Provisoriums wurde es eine unserer gemütlichsten Hüttennächte. Ein grosses Dankeschön und Komplimente an Hüttenwartin und Hüttenwart, Helferinnen und Helfer für ihren mit Herzblut geleisteten Einsatz! Ursula Laustela, Lenzburg, und Paula Lanfranconi, Zürich

Zum Hinschied von Maurice Brandt

Kurz vor Redaktionsschluss dieser Nummer hat uns die traurige Nachricht vom Tod von Maurice Brandt erreicht. Brandt, der Ehrenmitglied des SAC und Verfasser von zahlreichen Clubführem war, starb am 19. September nach schwerer Krankheit im 73. Altersjahr.

In der Novemberausgabe der ALPEN wird das aussergewöhnliche Leben dieses Autodidakten, dessen Werk eine ganze Generation von Führerautoren geprägt hat, ausführlicher gewürdigt.

nb ( ü ) M

Feedback