Ein bisschen Gneis gefällig? Gratrouten in den Tessiner Alpen

Das Val Bavona zieht seit je Besucherströme an, und das nicht von ungefähr. Denn die Natur behält hier trotz den Wasserkraftwerken die Oberhand. Nahe des berühmten Basòdino gibt es auch einige weniger besuchte, einfachere Routen zum Selber­absichern.


Druck

Einfach mehr "Alpen" Dieser Artikel steht kostenlos SAC-Mitgliedern oder "Alpen"-Abonnenten zur Verfügung. 

Du hast noch kein Abonnement? Hier kannst du es als Nicht-SAC-Mitglied bestellen. Du erhältst 11 x im Jahr "Die Alpen" nach Hause gesandt und hast online unbeschränkten Zugang zu allen Artikel ab 1864!

Feedback