Ein Klassiker für Einsteiger Über den Hohlaubgrat aufs Allalinhorn

Das Allalinhorn hat einen Ruf als Rummelberg. Zu Unrecht. Auf der Ostseite des Viertausenders zieht sich der Hohlaubgrat zum Gipfel. Dieser bietet eine einfache Aufstiegsvariante in Firn und Fels, die der Pionier Marcel Kurz einst als «wie von der Natur gezeichnet» beschrieb.


Druck

Einfach mehr "Alpen" Dieser Artikel steht kostenlos SAC-Mitgliedern oder "Alpen"-Abonnenten zur Verfügung. 

Du hast noch kein Abonnement? Hier kannst du es als Nicht-SAC-Mitglied bestellen. Du erhältst 11 x im Jahr "Die Alpen" nach Hause gesandt und hast online unbeschränkten Zugang zu allen Artikel ab 1864!

Feedback