Einweihung der neuen Cabane Saleina

Am Sonntag, 14. August, wurde die neue Cabane Saleina, die seit Anfang der Sommersaison 1997 offen ist, durch eine grosse Schar von Gästen und Freunden der Sektion Neuchâteloise offiziell eingeweiht. Anwesend waren unter anderen die Regierungsräte Jean-Jacques Rey-Bellet aus dem Wallis und Francis Matthey aus dem Kanton Neuenburg, dann der Präsident der Bürgergemeinde Orsières. Die Bergführer waren durch eine starke Delegation aus dem Val Ferret und aus Chamonix vertreten. Alle Festteilnehmer freuten sich, einen nüchternen und funktionellen Neubau zu entdecken, der zweifelsohne einen gleich guten Empfang der Gäste ermöglicht wie zuvor die über hundertjährige alte Hütte, deren Tage gezählt waren. Wir zitieren den Architekt: « Der Plan für eine neue Hütte und die technischen und finanziellen Vorgaben stellten einen Komplex von genauen Parametern dar, die in eine nüchterne, schnörkellose Architektur übertragen werden mussten. Die Anwesenheit eines Gebäudes an diesem wunderbaren Ort ist an sich ein derart hochfliegendes Vorhaben, dass wir es für lächerlich gehalten hätten, der Landschaft eine aussergewöhnliche Form aufzuzwingen. » Die neue Hütte, die vollständig von Handwerkern aus Orsières und dem Val Ferret erbaut wurde ( abgese- Die neue Cabane Saleina: einfache Formen, ganz aus Holz und ausschliesslich durch lokale Handwerker erbaut, eingehaltener Kosten voranschlag!

litteilungen Jer Clubleitung

Zomunicazioni

Jella direzione del club

lommunications

Je la direction du club

c a.

Feedback