Eisklettergeräte von Camp

Die Firma CAMP hat ihre Eiskletter-Tool-Linie mit völligen Neukon-struktionen um wertvolle Teile aufgerüstet.

Bei den Handgeräten liegt das ausgewogene Eisgerät Modell « Awax » mit nur gerade 570 g sensationell leicht in der Hand. Die Winkel am Schaft und der Haue sowie die Hauenform selbst erlauben ein einfaches Setzen im Eis. Die Hauenspitze reagiert äusserst präzise und beisst schon allein unter Zug beim Hooken sehr stark zu, was enorme Kräfte spart. Die speziellen Zacken sind auf die unterschiedlichsten Eisverhältnisse ausgelegt. Es gibt eine Hammer- und eine Schaufelversion, dazu kommen zwei verschiedene Handschlaufentypen für die individuelle Anpassung. Ca. Fr. 349.– Als weitere Neukonstruktion wird das Eiskletter-Steigeisen « Vector » als modular aufgebautes Steileisgerät angeboten. Es lässt sich spielend leicht auf die jeweiligen Bedürfnisse einstellen. Die geschmiedeten Frontzacken lassen sich einfach auswechseln und umbauen zum symmetrischen/asym-metrischen Monozackeisen. Ebenso ist der Winkel der Frontzacken für Drytooling verstellbar. Das Eisen hat eine Schnellverstellung für die Längenanpassung, eine asymmetrische Grundeinstellung und wird direkt mit Antistollgummi und Packsack geliefert. Ein Fersensporn ist optional erhältlich. Ca. Fr. 269.– Bezugsquellennachweis: ACE, Dorfstrasse 23, 8873 Amden, Tel. 055 611 51 61, E-Mail info.ace(at)bluewin.ch PR-Text Die Eiskletter-Tool-Linie von CAMP: völlig neu konstruiert PR -F ot o PR -F ot o Tour Freeride und Piuma Freerando von Ski Trab bringen Schwung in den Winter.

PR-Fotos Das Matterhorn eröffnet die Sondermünzenreihe « Schweizer Berge ».

GARMONT TOWER II GTX – der ideale Berg- und Wanderschuh PR -F ot os

Feedback