Erster Schneeschuh-Orientierungslauf in Les Paccots

Der Lauf des Jahres 1996, der erste seiner Art in der Schweiz, hat am 3. März bei idealen Wetterverhältnissen stattgefunden. Rund 150 Personen haben daran teilgenommen. Diese von der SAC-Sektion Dent-de-Lys organisierte und von Henri Pilloud geleitete Veranstaltung soll nun jedes Jahr stattfinden. Der Erfolg dieses ersten Laufs ist ein gutes Vorzeichen für die Zukunft.

Eine Premiere Es war kaum acht Uhr, als sich am Ausgangspunkt der für diesen Wettkampf eingerichteten Orientierungs-Parcours die ersten Konkurrenten sammelten. Der eine, 4 km lange Parcours sollte Familien und Einzelnen die Möglichkeit geben, die älteste und einfachste Art der Fortbewegung auf Schnee zu entdecken. Der zweite, von 8 km, und der dritte, 12 km lange, sollten geübten Wanderern Das Schneeschuhlaufen, eine uralte winterliche Fortbewegungsart, ist dabei, sich einen Platz unter den modernen Bergsportarten zu erobern.

1 Dieser erste Schneeschuh-Orientierungslauf wurde anlässlich seiner Ausschreibung im Heft 2/96 irrtümlicherweise als Orientierungskurs bezeichnet. ( Anm.d. Red. ) sen Verbreitung dank zahlreicher Wettkämpfe, Einführungskurse, Ausflüge, Abenteuer-Touren, « Trappers-Abende und Nachtwanderungen wächst. Er macht ausserdem deutlich, dass man mit der Hilfe eines für alle beherrschbaren Geräts die Entdeckung herrlicher Orte und Gegenden mit einer sportlichen Betätigung verbinden kann, sei es im Familienkreis oder allein. Die Sektion Dent-de-Lys lädt alle zum Rendez-vous im nächsten Jahr ein und hofft auf noch grössere Beteiligung!

Chris Blaser, Chavannes/ VD ( ü

Feedback