Erstes LVS mit eingebautem Recco

Das Barryvox VS 2000 Pro vereint erstmals in einem Gerät die Vorteile von zwei unterschiedlichen, sich ergänzenden Lawinenverschütteten-suchsystemen.

Das Barryvox VS 2000 Pro enthält einerseits die bewährte ausgereifte 457-kHz-LVS-Technik, die für die Kameradenrettung prädestiniert ist. D.h ., jedes Barryvox ist sowohl ein Ortungssender als auch ein Suchgerät. Barryvox VS 2000 Pro enthält aber andererseits auch das auf Radarstrahlen basierende Recco-Suchsystem, das Suchmannschaften innert weniger Minuten punktgenau zum Verschütteten führt. Der dazu erforderliche spezielle Reflektor ist im Barryvox bereits eingebaut, und Recco-Suchgeräte sind heute bei allen namhaften Skigebieten und Rettungsorganisationen vorhanden. Dank Recco bietet jetzt das Barryvox VS 2000 Pro vor allem Variantenfahrern im pistennahen Bereich noch grössere Chancen, rasch gerettet zu werden. In abgelegenen Gebieten kann hingegen das Barryvox als LVS seine grossen Qualitäten ausspielen: Das starke, präzise Sendesignal sowie die grosse Suchreichweite von über 100 m bieten einem Verschütteten optimale Voraussetzungen für eine schnelle Rettung.

Bezugsquellennachweis: Girsberger Elektronik AG, Mettlenstr. 33b, 8193 Eglisau, Tel. 044 867 00 49, Fax 044 867 31 12, www.girsberger-elektronik.ch, E-Mail info(at)girsberger-elektronik.ch PR-Text Thunder XCR von Raichleein Multifunktionswunder Barryvox VS 2000 Pro, das erste LVS mit eingebautem Recco Sportler – best in the alps: ein Erlebnis ohne Grenzen PR-Foto Warum nicht die Skitourenausrüstung testen? Fritschi machts im Testvillage möglich.

PR-Foto PR-Foto PR-F oto

Feedback