Europameisterschaften im Sportklettern 2004. Vorschau auf den internationalen Saisonhöhepunkt

Europameisterschaften im Sportklettern 2004

Ende Juni werden im italienischen Lecco die Europameisterschaften im Sportklettern in den drei Disziplinen Difficulty, Bouldern und Speed ausgetragen. Mit Alexandra Eyer bei den Damen und Cédric Lachat bei den Herren verfügt die Schweiz im Schwierigkeitsklettern über zwei klare Leader mit Chancen auf einen Medaillenplatz.

An den diesjährigen Europameisterschaften im Sportklettern in Lecco haben Alexandra Eyer und Cédric Lachat gute Aussichten auf Spitzenplätze. Weiter können auch von allen anderen in Lecco an den Start gehenden Schweizer Teilnehmer/innen Halbfinal- oder gar Finalqualifikationen erwartet werden. Die Selektionen erfolgen über die im Vorfeld der Europameisterschaften im Weltcup erzielten Resultate. Da pro Disziplin sowohl bei den Damen als auch bei den Herren maximal fünf Startplätze zur Verfügung stehen, wird bei der momentanen Leistungsdichte der Herren mit Sicherheit hart um eine Qualifikation für die Europameisterschaften gekämpft werden.

Erfahrene Organisatoren Nachdem Lecco bereits in den vergangenen Jahren Weltcups in allen drei Disziplinen – jeweils im Verlauf einer Woche – mit grossem Erfolg durchgeführt hat, werden die Europameisterschaften einen weiteren Höhepunkt für die sportbegeisterte Stadt darstellen. Zudem werden zum ersten Mal überhaupt die internationalen Elitetitelkämpfe im Sportklettern in Italien ausgetragen. Bei hoffentlich idealen Wetterbedingungen werden wohl zahlreiche Zuschauer die Wettkämpfe auf der Piazza Cermenati – unmittelbar am See und damit in einem fantastischen Umfeld – verfolgen.

Weitere Informationen zur EM und zu Swiss Climbing sind unter www.sac-cas.ch ersichtlich oder über Tel. 031 370 18 31, Fax 031 370 18 00 oder E-Mail daniela.pfister(at)sac-cas.ch erhältlich. a

Hanspeter Sigrist, Chef Leistungssport Sportklettern

Das EM-Wettkampfprogramm

Montag, 21. Juni 2004: Speed – Qualifikationen und Finals Dienstag, 22. Juni 2004: Möglicher Ersatztag für die Speed-konkurrenz Mittwoch, 23. Juni 2004: Bouldern Damen – Qualifikation und Finals Donnerstag, 24. Juni 2004: Bouldern Herren – Qualifikation und Finals Freitag, 25. Juni 2004: Ersatztag für die Konkurrenz Bouldern Samstag, 26. Juni 2004: Difficulty – Viertelfinals Damen und Herren, Halbfinals Damen Sonntag, 27. Juni 2004: Difficulty – Halbfinals Herren, Finals Damen und Herren Die Schweizer Medaillenhoffnung Cédric Lachat am Weltcup in Puurs, wo er den zweiten Patz belegte.

Fo to s:

Ha ns pe te r S ig rist

Feedback