Festival «Salamandre» in Morges. Überlebensstrategien in den Bergen

Überlebensstrategien in den Bergen

Festival « Salamandre » in Morges

Das Überleben in Gegenden, wo die Sommer kurz und heiss und die Winter lang und kalt sind, ist das Thema einer von der Zeitschrift « La Salamandre » organisierten Veranstaltung. Sie findet am 21. und 22. Oktober in Morges statt.

Die SAC-Mitglieder wissen wohl, dass sie nicht die Einzigen sind, die durch entlegene Alpentäler ziehen, öde Schutthalden hinaufsteigen oder auf schmalen Graten zwischen Himmel und Erde wandeln. In den Bergen, selbst in den höchsten Höhen, leben Insekten, Vögel und Säugetiere das ganze Jahr über. Noch oberhalb von 3000 m existieren Pflanzen, die extremen Bedingungen widerstehen.

Jedem Tier seine Strategie

Jahr für Jahr trotzen diese Bergbewohner sowohl der Kälte und den Schneestürmen eines endlosen Winters als auch dem grellen Licht und den zerstörerischen UV-Strahlen eines kurzen, aber intensiven Sommers. Die Methoden, die das Leben entwickelt hat, um in den Alpen zu bestehen, sind ausserordentlich vielfältig. Man findet zum Beispiel eine grosse Mücke ohne Flügel, einen Hasen, der die Farbe seines Fells wechselt, einen Vogel, der im Herbst ein Futterlager von mehreren Zehntausend Körnern anlegt, und eigenartig gefärbte, behaarte Pflanzen, die sich ganz eng aneinanderschmiegen. Die Ausstellung am diesjährigen Festival dokumentiert aber auch den Schneefinken, der mitten in einer unzugänglichen Wand nistet, oder Murmeltiere, die im Frühling über die letzten Schneeflecken wetzen. Nicht zu vergessen der Adler, der auf der Suche nach Beute dank seiner Flugtechnik in wenigen Minuten Energie sparend von einem Tal ins andere wechselt.

Das Naturfestival bietet die Gelegenheit, an einem Wochenende verblüffende und spektakuläre Überlebenstechniken kennen zu lernen. Auch für Besucher mit bescheidenen Französischkenntnissen lohnt sich eine Reise nach Morges, machen Bilder, Installationen und Filme doch den grössten Anteil des Festivals aus. a Julien Perrot, Neuenburg/ü Praktische Infos Festival « Salamandre »: 21. und 22. Oktober 2006 im Théâtre Beausobre in Morges. Samstag von 10 bis 22 Uhr, Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Eintritt frei. Informationen unter www.salamandre.ch oder Tel. 032 710 08 25 Filme: Entdecken Sie das farbige Leben des Mauerläufers, das Intimleben der Murmeltiere und die Jagdmethoden unserer kleinsten Käuze. Diskussion mit Erhard Loretan: Warum sind die Menschen von der unwirtlichen Welt hochalpiner Regionen so fasziniert? Forschungslabor: Interessantes über Pflanzen, Tiere und Mineralien unserer Bergwelt Künstlerecke: u.a. mit Originalwerken der Mitarbeiter von La Salamandre Zudem: Markt mit Produkten der Region, Ausstellung, Bistro und Werkstatt für die Kleinen Fotos: zvg/V er einigung der Fr eunde von « Salamandr e »

Für den Skitourenfahrer, Bergsteiger und -wanderer

Per l' alpinista, lo sciatore e l' escursionista

Pour l' alpiniste, le skieur et le randonneur

Feedback