Gipfelkreuze Träume, Triumphe, Tragödien

Das Buch beschreibt die Geschichten der 100 faszinierendsten Gipfelkreuze der Alpen. 17 davon befinden sich in der Schweiz. Gipfelkreuze verkörpern nicht selten politische Signale. Erzherzog Johann etwa machte 1823 die Weihe des Erzbergkreuzes in der Steiermark zu einer glanzvollen Wallfahrt, um die Leute für seine Reformideen zu gewinnen. Der Gemeinderat von Wackersberg in Oberbayern wiederum liess 1933, vom Nazitaumel erfasst, auf dem Heigelkopf ein Hakenkreuz aufstellen - der unselige Übername «Hitlerberg» geistert bis heute durch das Internet.

Autor

Hans-Joachim Löwer

Quelle

Athesia (Bozen) und Tyrolia (Innsbruck), 2019, ISBN 978-88-6839-383-034, Fr. 34.-

Feedback