Great Himalaya – Tourism and the Dynamics of Change in Nepal. Sanjay Kumar Nepal, Thomas Kohler, Bernhard Rudolf Banzhaf

Herausgegeben von der Schweiz. Stiftung für Alpine Forschung ( SSAF ), Zürich. Fr. 44.–

Dieses Buch wurde als Beitrag zum UNO-Jahr der Berge 2002 in englischer Sprache von der Schweizerischen Stiftung für Alpine Forschung in Zusammenarbeit mit dem Centre for Development and Environment der Universität Bern herausgegeben. Einerseits richtet es sich an Politiker, im Tourismus Tätige und Experten der Entwicklungszusammenarbeit. Anderseits ist es aber auch für Touristen und Bergsteiger interessant, die einen tieferen Einblick in die Entwicklung des Bergtourismus im nepalesischen Himalaya erhalten möchten. Auf Grund langjähriger Erfahrungen sowie intensiver Feldstudien beleuchten die Autoren die Entwicklung des Tourismus in Nepal. Der Tourismus, seine Möglichkeiten, aber auch seine Gefahren werden anhand der wichtigsten Zielgebiete Khumbu ( Everest ) und Annapurna illustriert. Ein sehr interessantes Werk, das Aspekte aufzeigt, die in der üblichen Himalaya-Literatur kaum Beachtung finden. So werden unter anderem Fragen aufgegriffen wie der Tourismus und die Rolle der Frauen oder die Auswirkungen des Tourismus auf Umwelt und Arbeits-markt.

Christine Kopp, Unterseen

Marthaler Michel

Feedback