Grenzgängerin Ein Leben für drei Pole

Evelyne Binsack ist eine zähe und ehrgeizige Alpinistin. Als erste Schweizerin stand sie 2001 auf dem Mount Everest. 2006 erreichte sie den Südpol nach einer 484-tägigen Reise zu Fuss, mit dem Fahrrad und auf Ski. Am 12. April 2017 hat die Abenteurerin ihre Karriere nun mit einer erfolgreichen Expedition zum Nordpol gekrönt. Darüber schreibt sie in ihrem dritten Buch. Sie schildert, wie sie diese Herausforderung mit emotionaler Stärke und fokussierter Willenskraft gemeistert hat. Das traumatische Erlebnis des Abschusses eines Eisbären durch einen Expeditionsbegleiter veranlasst sie nach der Rückkehr, keine weiteren sportlichen Expeditionen mehr zu unternehmen.

Feedback