KEIN TITEL

140 Jahre SAC und 100 000 Mitglieder

Nachhaltigkeit war 2002, im internationalen Jahr der Berge, einer der meistverwendeten Begriffe. Was sagt er eigentlich aus? Eine alte Bauernregel gibt dazu eine treffende Erklärung: « Wir haben unser Land nicht von unseren Vätern geerbt, sondern von unseren Söhnen in Pacht. » Dem ist eigentlich nichts beizufügen. Wenn das internationale Jahr der Berge dazu beigetragen hat, dass dieses Denken unser Handeln mehr und mehr bestimmt, dann war es sicher erfolgreich. Kaleidoskopartig zeigt der Beitrag ab Seite 33, was an Ideen zum internationalen Jahr der Berge umgesetzt wurde – eine zufällig getroffene Auswahl, die trotzdem dem Motto « Berge verbinden » gerecht wird.

Das noch junge Jahr 2003 ist für uns SACler das 14O. in unserer Clubgeschichte und wäre eigentlich ein Jubiläum wert in unserer schnelllebigen Zeit! Trotzdem sind keine aussergewöhnlichen Aktivitäten geplant. Oder gibt es vielleicht doch etwas Spezielles zum Feiern? Aller Voraussicht nach werden wir im Lauf des Jahres das 100 00O. Mitglied in unserem Club begrüssen dürfen. Darauf sind wir alle stolz. Es bestätigt aber auch, dass unser Club, der SAC, im Spannungsfeld Sport–Touris-mus–Umwelt auf dem richtigen Weg ist!

Peter Mäder, Geschäftsführer

SAC · Verantwortungsbewusster Alpinismus

SA C CA S

Zei tsc

hrif t d

eiz er

Alpen-

Die

Alpen

Riv ist

a d el

Clu

lpino Sv

izz

Alpi

Re va

isa da

lub

Alpin Sv

lps

lub

Alpin Su

lpe s

GREYERZ VON OBEN

Das Voralpengebiet von Greyerz, bekannt vom Wandern, Klettern oder Skifahren, überrascht im Panoramaformat aus der Luft mit völlig neuen Perspektiven.

36

Fo to :C hr ist ine Kopp

KLETTERN IN NAMIBIA

Ob in der Wüste oder an der Atlantikküste, Klettern in Namibia bietet viel Abwechslung in einer grossartigen Landschaft. Und zum Bouldern nach Südafrika ist es von dort dann nur noch ein Katzensprung.

REI

SEN,

BE

GE

GNUNGEN

,

PERSÖNLI

CHKEITEN

DIE ALPEN 1/2003

Für den Skitourenfahrer, Bergsteiger und -wanderer

Per l' alpinista, lo sciatore e l' escursionista

Pour l' alpiniste, le skieur et le randonneur

Feedback