KING ALBERT Award

Der goldene «Albert Mountain Award» für besondere Verdienste für die Bergwelt wird in diesem Jahr gleich dreimal verliehen. Die französische Zeitschrift «L’Alpe» aus Grenoble, das Schweizerische Institut für Schnee- und Lawinenforschung (SLF) in Davos und der Basler Musiker Christian Zehnder reihen sich in die Liste der Preisträger ein. Seit 1942 hat das SLF durch sein gezieltes Engagement für die öffentliche Lawinenwarnung und den Lawinenschutz hohe Standards mit internationaler Ausstrahlung geschaffen. «L’Alpe» existiert seit 1998 und zeigt die kulturelle Vielfalt und das reiche Kulturerbe des ganzen alpinen Raumes. Christian Zehnder arbeitet vielfältig zwischen Jazz, neuer alpiner und zeitgenössischer Musik, als Regisseur und Komponist für das Theater. Im Jahr 2015 erhielt er den Schweizer Musikpreis.

Feedback