Kletterethik?!

Das Wort «einrichten» (ALPEN 2/09) assoziiere ich immer noch mit meiner gemütlichen Stube und nicht mit Bergsteigen; dort gibt es Erstbegehungen. Und eine Begehung fängt unten an und hört oben auf. Das «Einrichten von oben», die un-sportlichste Form der Routenerschliessung, mag bei gewissen 7c-Routen die einzige Lösung sein. Bei der beschriebenen Fünferroute hingegen ist es anders. Bedenklich finde ich, dass der Beitrag diese Form als normal oder gar als vorbildlich zeigt, ohne die Problematik auch nur ansatzweise zu erörtern. Eine entsprechende Grundsatzdiskussion wäre sicher interessant. 

Feedback