Kletterrouten im Schächental

Klettern im Schächental, zusammengestellt im Rahmen einer Diplomarbeit: Die zwei jungen Autoren Gabi Bricker und Christof Arnold haben ganze Arbeit geleistet. Im mit spürbarer Liebe für ihre « Heimatwände » verfassten Führer bieten sie dem Kletterer eine Übersicht über die Routen im Kalk des Urner Schächentals. Eine solch aktuelle Beschreibung mit Fotos der Sektoren und knappen Informationen zu den einzelnen Routen war überfällig. Das gilt vor allem auch für das Gebiet des Brunnitals, das in diesem Führer ebenfalls aufgenommen wurde. Die Klettereien hier sind immer noch eine Art Geheimtipp. Viele von ihnen wurden von Bergführer Sepp von Rotz eröffnet, der vor zwei Jahren zusammen mit Freunden auch den grossen, 1974 von Kurt Grüter und Walter Müller erstbegangenen Anstieg durch die Ostwand am Wiss Stöckli saniert hat. Ob diese über 20 Seillängen lange Tour oder ein Ausflug in einen Klettergarten – Schächen- und Brunnital sind viele Kletterreisen wert. Dies beweist dieser neue in der Edition Filidor erschienene Füh-rer. a Christine Kopp, Galbiate/I und Muri/BE

Feedback