Kletterseile zurückgeben

Das Schweizer Bergsportunternehmen Mammut hat sich zum Ziel gesetzt, bis ins Jahr 2050 klimaneutral zu werden. Nun lanciert es im Zuge dieser Klimastrategie das Projekt «Close The Loop». Konkret geht es dabei darum, dass alte Kletterseile eingesammelt und zum Rohstoff für neue Produkte werden. Die Seile sind aus Polyamid hergestellt, einem zwar vielseitig einsetzbaren und langlebigen Produkt, das jedoch auf Erdöl basiert. Ein wesentlicher Anteil des CO2-Ausstosses von Mammut stammt von der Seilproduktion. Neben den gesammelten Seilen recycelt Mammut neu auch Abfälle und Verschnitt aus ihrer Seilproduktion.

Feedback