Kommentar zum Jahresabschluss 1995

Dank dem Einsatz aller Beteiligten ( Mitglieder des CC, Kommissionen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ) konnte im vergangenen Jahr die finanzielle Situation weiter verbessert werden. Die Erfolgsrechnung weist einen Einnahmenüberschuss von Fr.8880O.06 auf, wogegen im Budget ein Verlust von Fr. 15420O. vorgesehen war. Damit schneidet die Rechnung mit Fr. 243 00O. besser ab als budgetiert. Nach Vornahme verschiedener Fondsbuchungen konnten die Allgemeinen Reserven um Fr. 118 342.06 erhöht werden.

Die grössten Abweichungen gegenüber dem Budget wurden in folgenden Bereichen verzeichnet:

Alpinismus Die Differenz ergibt sich aus der Annulation verschiedenster Kurse und dem Verzicht auf Anschaffung von Ausbildungsmaterial.

Hütten Die Einnahmen aus Hüttentaxen belaufen sich auf Fr. 1 125312., womit das Budget von Fr. 1 300 00O.um 13,. " " .44% unterschritten wurde ( 14,. " " .36% weniger als 1994 ). Demgegenüber stiegen die Einnahmen aus dem UIAA-Gegenrecht um Fr. 35458.20 auf Fr. 100458.20. Die rückläufigen Einnahmen müssen bei der Vergabe von Subventionen zukünftig vermehrt berücksichtigt werden.

Rettung Die Verringerung der Gesamtkosten ist hauptsächlich auf den Verkaufserlös von Rettungslehrbüchern zurückzuführen, welche bereits vollständig abgeschrieben sind.

Zeitschrift Der budgetierte Ausgabenüberschuss von Fr. 251 00O. konnte auf Fr. 133 986. gesenkt werden. In diesem Betrag sind u.a. Kosten von Fr.40006.70 für die Gestaltung der Neukonzeption enthalten, welche im Budget nicht vorgesehen waren.

ce Die erhöhten Ausgaben sind auf die Kosten des Projektes « SAC-Dyna-mique » zurückzuführen. Der Vertrag mit der B'VM wurde jedoch nicht abgeändert. Es handelt sich um die Bezahlung vorgezogener Projektarbeiten entgegen der ursprünglichen Projektplanung. Bis heute wurden Fr.7890O. im Jahre 1994 und Fr. 11801O.60 im Jahre 1995 ausgegeben. Dies entspricht einem Total von Fr. 19691O.60 -, gemäss Finanzplan sind Fr. 229 00O.vorgesehen.

Geschäftsstelle Die tieferen Kosten sind auf geringere Sozialkosten und ein erfreuliches Ergebnis der « SAC-Boutique » zurückzuführen.

Chernex, 22. März 1996 Armand Vuichard, Finanzchef LA Jamanc C.

Abnahme / Diminution 291 989.00 Schweizer Quarz-Analog-Uhr Metallgehäuse verchromt, Mineralglas, Stahlboden, wasserdicht bis 3 Atm., reparierbar, stosssicher, rotes Armband Preis: Fr. 65. inkl. MwSt Auslieferung nur gegen vorgängige Einzahlung von Fr. 65.je Exemplar auf PC 30-6110-1 mit Vermerk « SAC-Uhr », Menge und Lieferadresse.

Bitte beachten:

- keine telefonische Bestellung - kein Umtausch - Lieferzeit:

ca. 4 Tage nach Zahlungseingang Schweizer Alpen-Club Postfach 3000 Bern 6 Mitteilungen der Clubleitung

Feedback