LVS Arva-Link

Die Firmen Arva und Mammut sind im Bereich der Lawinenverschüttetensuchgeräte ( LVS ) eine Zusammenarbeit eingegangen. Dank einer zusätzlichen, exklusiven Frequenz ( 868 MHz ) erkennen das LVS Link von Arva und das Barryvox von Mammut die Signale schnell und sicher. Ein Sensor nimmt kleinste Bewegungen Verschütteter auf und sendet die Daten auch ans Barryvox. Das Arva hat ein speziell widerstandsfähiges Gehäuse, eine Reichweite von 80 Metern, ein Display mit 360°-Richtungspfeilen und Distanzanzeige, ein optisches und akustisches Signal für den Fall, dass die falsche Suchrichtung eingeschlagen wird. Das Gerät ermittelt die genaue Anzahl Verschütteter und deren Standorte. Diese Markierungen sind ebenfalls auf dem Barryvox ersichtlich. Preis: Fr. 579.– ( inklusive Holster, 5 Jahre Garantie ). Quelle: www.proimport.ch

Feedback