Marder, Iltis, Nerz und Wiesel

Haupt Verlag, Bern 2010, ISBN 978-3-258-07465-8. Fr. 44.90

Autobesitzern, die schon einmal Marderschäden in Form von durchgebissenen Kabeln hatten, sind Steinmarder ein Begriff. Doch gesehen haben sie nur die wenigsten, ebenso wenig die wieselflinken Baummarder, Iltis, Nerz und Wiesel. In diesem Buch werden die fünf kleinen Raubtiere vorgestellt, die mit uns Landschaften und Siedlungsräume teilen. Die Autoren informieren auf dem neuesten Wissensstand über die Lebensweise der kleinen Räuber. Vorurteile werden entkräftet, und es wird gezeigt, wie die Arten gefördert und geschützt werden können, denn ausser beim Steinmarder nehmen die Bestände dieser Jäger ab. Das Buch gibt Beobachtungstipps und regt zum Spurensuchen an, entweder zu Hause in den Siedlungen, um Alphütten und Alpweiden oder auf Berg- und Skitouren in höheren Lagen.

Feedback