Mason, Marilyn: Mutiger Aufstieg ins Leben

Mutiger Aufstieg ins Leben Walter Verlag, Zürich/Düsseldorf 1998. Fr. 32.50 « Unser Leben wird von Verpflichtungen absorbiert, ob wir sie nun selbst gewählt haben oder nicht. » Wer stimmte nicht mit diesem einleitenden Satz von Marilyn Masons neuem Buch überein? Die Psychologin zeigt anhand vieler Beispiele, wie diese Verpflichtungen je nach ihrer Intensität belastend, lähmend, ja sogar zerstörend wirken, dass aber diesem « Verpflichtetsein » neue Dimensionen zugeordnet werden können. Beim Trekken oder beim Klettern werden Grunderfahrungen wie Angst, Vertrauen, Unterstützung, Grenzen usw. nicht innerhalb der festgefahrenen Alltagsmuster, sondern in der speziellen Situation am Berg, in der Wand, auf der Tour gemacht. Der Weg, der Aufstieg wird zum Symbol des innern Aufbruchs, der auf Vertrauen und Verantwortung basiert. Dieses « Ver-pflichtetsein » wird als etwas Nicht-Statisches, Positives erfahren. Daraus können dann auch die alltäglichen Verpflichtungen hinterfragt und neu interpretiert werden.

Mason ist Leiterin der Organisation « Journey Inward », die Selbst-erfahrungstrekkings auf der ganzen Welt anbietet. Ihre Begeisterung für die Berge wird in den Tourenbeschreibungen, die jedes Kapitel einleiten, greifbar. Und wenn sie danach mit Allgemeinplätzen weiterfährt, so ist es doch heilsam, gerade über diese Selbstverständlichkeiten hie und da nachzudenken - und dabei das « z'Berg gehen » nicht zu vernachlässigen.

Trouvé

Sur l' arête de Bavon, dans la région de l' Entremont, un appareil photo Fujifilm. Prendre contact avec Guy Formaz, 1943 Praz-de-Fort, tél.: 027/783 16 43.

redenes

Feedback