Muttseehütte mit neuem Dach. Eternit-Jubiläumsgeschenk

Muttseehütte mit neuem Dach

Aus Anlass des 100-Jahr-Jubiläums verhalf die 1903 in Glarus gegründete Eternit AG der Muttseehütte zu einem neuen Dach. Dies auch aus dem Wissen heraus, dass das Material Eternit für viele SAC-Hütten als Dachbedeckung verwendet wird.

Indem die Eternit AG der Muttseehütte der SAC-Sektion Winterthur ein neues Dach schenkte, konnte sie in einer hochalpinen Region einen Markstein setzen. Diese Hütte, 2504 m ü. M., steht über dem Limmernsee im hinteren Glarnerland, am steinigen Pfad des Kistenpasses.

Solides Leichtgewicht 56 Firmenmitarbeiter erlebten die Muttseehütte live, trugen sie doch einen grossen Teil des Materials zur Hütte hoch. Die Dachdeckerarbeiten wurden dann von den Spezialisten vorgenommen. Die Sektion Winterthur bedankte sich dafür mit einem fröhlichen Fest. Der Faserze-ment « Eternit » eignet sich gut für extreme Höhenlagen. Im Vergleich zu anderen Bedachungsmaterialien ist er leichter, die Bearbeitung mit gewöhnlichem Handwerkzeug möglich und das Resultat äusserst solide. Die auf der Muttseehütte gewählte naturgraue Schieferfarbe wird sich mit zunehmendem Alter immer mehr mit der steinigen Landschaft verschmelzen und mit ihr eine farbliche Einheit bilden. a

Albert Gmür, Betschwanden

Sustlihütte

Feedback