Neue Sondermünze «Piz Bernina»

Der Piz Bernina ist der einzige Viertausender der Ostalpen und damit der höchste Berg Graubündens. Oft wird er auch als dominantester Berg der Schweiz bezeichnet. Nun widmet der Bund dem « König der Ostalpen » eine Sondermünze. Bei Alpinisten ist der Piz Bernina bekannt für den Aufstieg über den Biancograt, die so genannte Himmelsleiter, die zu den schönsten Grattouren der Alpen mit grandioser Aussicht zählt. Mit der Bimetallmünze « Piz Bernina » schliesst die Eidgenössische Münzstätte swissmint die Serie « Schweizer Berge » ab. Mächtige Felswände und filigran aufgesetzte Firnschneiden prägen das Münzbild. Das Design stammt vom Bündner Künstler Stephan Bundi, der bereits die Ausgaben « Matterhorn » ( 2004 ) und « Jungfrau » ( 2005 ) entworfen hat. Die Münze mit einem Nennwert von zehn Schweizer Franken ist erhältlich in den Qualitäten « unzirkuliert » und in der höchsten Prägequalität « polierte Platte ». Zusätzlich erscheint « Piz Bernina » zusammen mit den Schweizer Umlaufmünzen im Münzsatz 2006.

Die diversen Ausführungen können bei Münzhändlern und Banken oder direkt bei swissmint zu folgenden Richtpreisen bezogen werden: Normalprägung, in Folie Fr. 1O.–; polierte Platte, im Etui Fr. 3O.. " " .Münzsatz 2005, Stempelglanz Fr. 35.–; Münzsatz 2005, polierte Platte Fr. 85.– Weitere Informationen und Online-Bestellung: swissmint, Eidgenössische Münzstätte, Tel. 031 322 60 68, www.swissmint.ch PR-Text Das attraktive Golden Mountain Set von Piz Buin mit Sonnencreme SPF 30 und Lippenstift FRIC-BRIC-Holzbriketts – ein idealer und preiswerter Brennstoff PR-Foto Bergsportzentrum Balmer an der Simmentalerstrasse in Latterbach PR-F oto PR-F oto Bild- und Wertseite « Piz Bernina » PR-Foto

Feedback