Neuer Sommerweg vom Grosstal nach Engelberg

Bereits seit einigen Jahren ist der Übergang über die Schlossstocklücke (UR) recht anspruchsvoll geworden. Dies, weil die Gletscher Schloss- und Blüemlisalpfirn stark geschmolzen sind. Nun hat Alois Infanger, Bergführer aus Isenthal, eine neue Route mit Steinmännern markiert (Karte: rote, durchzogene Linie). Diese Route ist im Sommer einfach zu begehen, und ermöglicht es zum Beispiel, von St. Jakob im Isenthal nach Engelberg zu wandern. Für die Gletscherüberquerungen ist eine Gletscherausrüstung erforderlich.

Feedback