Partner in der Wand und im Leben

«Meinem fabelhaften Partner gebührt grosser Dank für die Führung in dieser sehr schweren Wand! Loser Fels, vereiste Platten u. Neuschnee erschwerten die Route. Hakensicherung war unmöglich.» Das schrieb Lily Zurmühle (1915–1995), Bäckerstochter aus Solothurn, unter dem Titel Erste Begehung der Altmann-Nordwand am 28. Juli 1942 in ihr Tourenbuch, inklusive Angabe der Zeiten: zweieinhalb Stunden von der Lauteraarhütte SAC zum Einstieg, zwölf Stunden für die 500 Meter hohe Wand, drei Stunden für den Abstieg zur Oberaarjochhütte SAC. Ihr Partner Hans Haidegger (1913–1991) notierte in seinem Tourenbuch bloss Route und Zeiten, setzte aber am Schluss des Eintrages hinzu: «mit meinem zuverlässigsten Partner». Die Schweizerin und der Österreicher hatten sich 1938 verlobt, 1942 erhielt er das Schweizer Bürgerrecht, 1943 wurde geheiratet. 1944 kam die erste von drei Töchtern auf die Welt: Sie sass als Lili Nabholz von 1987 bis 2003 im Nationalrat. Die Nordwand des Altmanns (3462 m) war nicht die einzige Neutour von Lily und Hans Haidegger-Zurmühle: 1940 schafften sie es durch die Fründenhorn-Südostwand.

Autor / Autorin

Daniel Anker

<p>Daniel Anker ist ein Berner Autor und Fotograf. Der Historiker hat ungefähr 40 Skitouren-, Wander-, Klettersteig- und Radführer sowie Bergmonografien über grosse Gipfel der Schweiz verfasst.</p>

Feedback