Patrick Edlinger «Le Blond» gestorben

Er hat mit seinen Solotouren Klettergeschichte geschrieben. Der Franzose Patrick Edlinger, einer der Pioniere der freien Kletterei, ist im November im Alter von 52 Jahren gestorben. Weltberühmt wurde er 1982 mit dem Film La vie au bout des doigts von Jean-Paul Janssen. Der Mann mit der blonden Mähne hat stark zur Verbreitung des Sports beigetragen, der bis dahin einer Elite vorbehalten war. Zu seinen wichtigsten Leistungen zählen viele Erstbegehungen im 8. Grad in den Schluchten des Verdun. 1989 hat «Le Blond», wie er genannt wurde, Orange Mécanique (8a) in Cimaï (Var, F) solo geklettert. Patrick Edlinger musste 1995 zurückbuchstabieren, als er in den Calanques, in der Nähe von Marseille, einen schweren Unfall erlitt. Nach der Geburt seiner Tochter 2002 verzichtete er ganz auf Solotouren. Nach dem Tod von Patrick Berhault 2004 hat die französische Kletterwelt mit Patrick Edlinger eine weitere grosse Persönlichkeit der Vertikalen verloren.

Feedback