Plaisir Süd Band 1 und Band 2

Sie sind zwar schon im Frühsommer bei Filidor erschienen, aber für diese zwei Bände wäre jetzt die ideale Saison: Plaisir Süd 1 und 2 ersetzen den alten Plaisir Süd vollständig. Vorneweg: Sie decken mehrheitlich ein anderes Gebiet ab als der SAC-Kletterführer Tessin. Die Plaisir-Bände von Filidor beschreiben die Klettermöglichkeiten in drei Ländern südlich der Alpen: Italien, Schweiz und Frankreich.

Der erste Band beschreibt die schönsten Klettergebiete von Ossola (siehe auch «Die Alpen» 11/2020), vom Plaisir-Mekka Tessin sowie von Lecco und Chiavenna bis zu den Traumtouren im Bergell. Die grosse und etwas überraschende Neuheit sind in diesem Band wohl die Geisha Walls oberhalb von Linescio bei Cevio im Maggiatal. Obwohl dort der grösste Teil der Routen eher in den Extremführer gehört, hat sich der Autor Sandro von Känel für die Publikation entschieden: «Die Geisha Walls habe ich auch reingenommen, weil es in näherer Zukunft keine Neuauflage des extrem SUD geben wird und das Gebiet wirklich eine schöne Neuerschliessung ist.» Seiner Meinung nach sei zudem das Potenzial für einfach zugängliche Plaisir-Neutouren im Tessin ziemlich ausgeschöpft.

Der zweite Band beschreibt die Gebiete südwestlich der Alpen. Immer noch drin sind diejenigen um Briançon. Neu hinzugekommen sind Klettermöglichkeiten um La Bérarde und im Aostatal. Zusammen bieten die Bände in gewohnt liebevoller, akribisch recherchierter Filidor-Art 84 Gebiete - endlos viel Fels zum Entdecken.

Autor

Sandro von Känel

Quelle

Filidor Verlag, 2020, Band 1, ISBN 978-3-906087-54-2, Fr. 36.- / Band 2, ISBN 78-3-906087-55-9, Fr. 32.- / im Duo bei Filidor Fr. 60.-

Feedback