Schneeschuhtouren Ostschweiz. Glarus/St. Gallen/Appenzell. David Coulin

Schneeschuhtouren Ostschweiz. Glarus/St. Gallen/Appenzell

SAC Verlag, 2010, ISBN 978-3-85902-300-0. Fr. 44.–, für SAC-Mitglieder Fr. 35.– Nun hat auch die Ostschweiz ihren SAC-Schneeschuhtourenführer. Das östliche Urner- und Glarnerland, die St. Galler, Appenzeller und Liechtensteiner Berge sowie die Hügellandschaft gegen den Bodensee hin werden abgedeckt. Autor David Coulin stellt 57 Routen vor, hinzu kommen viele Varianten, sodass Schnee-schuhfreunde Vorrat für mindestens zehn Tourenwinter haben sollten. Coulin hat sich Mühe gegeben, leichte Routen zu suchen. Und er hat sie zuhauf gefunden. Anfänger und Genusswanderinnen, die unbeschwert und ohne LVS und Rettungsmaterial an einem sonnigen Sonntagvormittag beim Gang durch den Schnee auftanken wollen, werden bestens bedient. Namen wie Spitzmeilen, Wissmilen, Chreialpfirst oder die Säntistour hingegen zeigen an, dass auch fündig wird, wer schwerere Touren sucht. Hilfreich ist die Struktur der Informationen. Auf einen Blick sind die wichtigsten Fakten in konzentrierter Form ersichtlich. So kann rasch entschieden werden, ob man diese Tour anpacken will – oder kann. Ein Übersichtskärtchen zu jeder Route hilft bei der ersten geografischen Orientierung. Einem doppelten Zweck dient die reichliche Illustration. Da gibt es Überblicksfotos mit nüchterner Information dank eingetragener Route. Und es gibt « Stimmungsbilder ». Sie sorgen für die emotionale Einbettung einer Route. Dank dem kann die Routenbeschreibung in der Regel knapp und streng gehalten werden. Nicht zu vergessen sind die einleitenden Kapitel über Wetter, Lawinen, Rettung und die Winternot der Tiere. Sie helfen mit, sich verantwortungsvoll im Gelände zu bewegen.

Feedback