Sektion Brugg. 75 Jahre Gelmerhütte SAC

75 Jahre Gelmerhütte SAC

Die gelungene Jubiläumsfeier « 75 Jahre Gelmerhütte » der Sektion Brugg war von der wegen des Wetters mit Hindernissen erschwerten « Stern»-Anreise geprägt.

Nicht alle kamen rechtzeitig zum Fest, denn die Sternanreise zur im Grimselgebiet liegenden Gelmerhütte, 2412 m, hatte mit Wettertücken zu kämpfen: Problemlos erreichten 14 « Werktags-wanderer » auf der Normalroute von Chüenzentännlen und 15 « Hochtouristen » von Mauvoisin via Zermatt die Hütte. Hingegen musste die Klettergruppe über die Gelmerhörner und jene über das Ofenhorn auf den normalen Hüttenanstieg ausweichen; die Gruppe, die ihren « Hüttenweg » über die Ostwand des Dammastocks und dann via Rhone-und Triftgletscher, Diechterlimmi und Diechtergletscher geplant hatte, nahm ihr Projekt gar nicht in Angriff, und auch die Seniorengruppe musste unverrichteter Dinge heimkehren. Einen weiten Weg hatte schliesslich die Zwölfergruppe in historischen Kleidern und Ausrüstung, die frühmorgens in der Trifthütte ihre Pläne änderte, auf die Sustenstrasse abstieg und von dort mit modernen Transportmitteln bis zum Gelmersee hochfuhr, um zu Fuss gerade rechtzeitig zum Fest einzutreffen.

Das Fest selber mit launigen Ansprachen, Musik, feinem Essen, guten Gesprächen und einem Gottesdienst zum Abschluss verlief ganz nach Plan. a

Hansjörg Spillmann, Umiken

Feedback