Skialpinismuswettkampf im Bedretto: Tris Rotondo 2006

Das Bedrettotal ist die Wiege des Tessiner Skialpinismus und Ausgangspunkt einiger der beliebtesten Skitouren der Zentralalpen. Am 19. März 2006 findet hier wieder der Skialpinismuswettkampf « Tris Rotondo » statt. Die Valle Bedretto ist ein einzigartiger Anziehungspunkt für Skialpinisten mit nach Süden und Norden ausgerichteten Hängen, die Skitourengänger jeden Niveaus Hochgefühle garantieren. Rund um den Pizzo Rotondo, den bedeutendsten Dreitausender des Tals, findet auch 2006 wieder der Tris Rotondo, der anspruchsvolle Skialpinismuswettkampf, in zwei Varianten statt: die Hauptrennstrecke mit 2050 Höhenmetern und 44 km, u.a. mit Aufstiegen auf Chüebodenhorn und Vorgipfel von Witenwasserenstock und Pesciora, die kürzere mit 1350 Hm und 27 km mit u.a. dem Aufstieg zum Vorgipfel des Pizzo Cassina di Baggio. Die Ausgabe 2006 des Tris Rotondo zählt sowohl für die Wertung des Schweizer Cups als auch für die Schweizer Meisterschaft. Zudem ist sie einen Monat vor der Patrouille des Glaciers eine ideale Vorbereitung für den ehrwürdigsten Wettkampf seiner Art in den Schweizer Alpen. Der Tris Rotondo kann u.a. auf die Unterstützung von Ski Trab, Scarpa und Mountain Hardwear zählen. Das Bedrettotal und das Tessin heissen alle Wettkämpfer/innen am 19. März 2006 herzlich willkommen.

Weitere Informationen: Organisationskomitee « Tris Rotondo », www.trisrotondo.ch PR-Text

Feedback