Swiss Cup 1998: erster Wettkampf in Genf

Am Samstag, 14. Februar 1998, wird der erste Swiss-Cup-Wett-kampf der Saison 98 in Genf stattfinden. Die Prüfung ist den jungen Kletterinnen und Kletterern vorbehalten und wird in den Kategorien Jugend und Junioren ausgetragen.

Ein Teil der Qualifikationen, nämlich zwei Boulder-Routen, wird in der neuen Halle « Structure » ausgetragen. Die Kletterwand im Centre sportif de la Queue d' Arve wird zwei längere Routen bieten sowie Austragungsort für die Finals am Nachmittag sein.

Um die jüngsten Kletterinnen und Kletterer zur zahlreichen Teilnahme an diesem Wettkampf zu motivieren, werden die Ausscheidungen für die Kategorie Jugend im Top Rope abgehalten. In den anderen Kategorien sowie im Final wird On sight geklettert. Alle Wettkämpfer nehmen gratis an der grossen Tombola teil.

Auf diese Swiss-Cup-Prüfung folgt am nächsten Tag die traditionelle Genfer Jugend-Meisterschaft, die bereits zum dritten Mal ausgetragen wird.

Das Organisationskomitee heisst alle Kletterer und Kletterinnen willkommen und freut sich auf ein grosses Teilnehmerfeld!

Auskünfte: Muriel und Michel Piola, 117 route des Hospitaliers, 1257 La Croix-de-Rozon GE, Tel. und Fax 022/771 19 36 Gem. Mtlg. Michel Piola, ( ü )

Feedback